+
Feierstunde in der Berufsschule Schongau: Diese Schüler haben nach ihrem Auslandsaufenthalt in England und Finnland den „Europapass Mobilität“ erhalten.

Erasmus plus-Programm

Berufsschüler erweitern Blick auf Europa

Zu einer spannenden Zeit waren jetzt Berufsschüler aus Schongau mit dem „Erasmus plus-Programm“ auf Auslandsaufenthalt – zum Beispiel in England und Finnland. In Schongau haben sie kürzlich ihren „Europapass Mobilität“ entgegengenommen.

Schongau – 57 Fragebögen haben Schongauer Berufsschüler bei ihrem Aufenthalt in London ausgeteilt, um der Brexit-Stimmung auf der Insel auf den Zahn zu fühlen. Dabei mussten sie feststellen, dass Leute in der Fußgängerzone stark gereizt auf das Thema zu sprechen waren. „Unsere Interviewpartner suchten wir uns dann lieber aus dem Schul- und Gastfamilienumfeld aus“, berichtete eine Schülerin.

Die große Sorge der Befragten galt einer negativen Entwicklung von Lebensqualität, Reisefreiheit, Schulbildung und Arbeitsleben. „Wenn ich viele Dinge kennengelernt habe, wird hoffentlich auch mein Blick geweitet sein auf Europa“, steuert der stellvertretende Schulleiter Andreas Streinz gegen den Brexit.

Landtagsabgeordneter: „Unsere Ressource ist das Hirn.“

„Wenn wir weltweit mithalten wollen, muss Europa zusammenhalten“, betonte bei einer Feierstunde in der Berufsschule Schongau auch der CSU-Landtagsabgeordnete Harald Kühn. Er setzte die wirtschaftliche Bedeutung Bayerns ins Verhältnis zur Welt und verglich Bayern mit einem besseren Stadtteil Shanghais. „Wenn wir erhalten wollen, was unsere Großeltern für uns erreicht haben, dann nur mit Wissen und Geschwindigkeit. Unsere Ressource ist das Hirn.“

Neun Industriekaufleute der Berufsschule gehen bald nach Barcelona

„Was ich in jungen Jahren mitbekommen habe an anderen Leuten, Kulturen und Leben, das verliere ich nicht mehr“, sagt die Schongauer Grünen-Stadt- und Kreisrätin Bettina Buresch. Ihr sind Austausch und Städtepartnerschaften aus noch einem anderen Grund wichtig. „Super, dass die Berufsschule auch in Spanien aktiv ist. Dort ist die Jugendarbeitslosigkeit sehr hoch. Davon können beide Seiten nur profitieren.“ Neun Industriekaufleute der Berufsschule gehen bald nach Barcelona.

Heuberger und K&L nehmen finnische Berufsschüler in ihren Betrieben auf

Die Firmen Heuberger Autohaus und K&L unterstützen das Programm diesseitig und nehmen im Jahr 2020 finnische Berufsschüler für vier bis fünf Wochen in ihrem Betrieb auf. Nach weiteren kooperationsbereiten Firmen suchen die Lehrer der Berufsschule ganz aktuell. „Private und berufliche Eindrücke sind wichtig für die gesellschaftliche Entwicklung. Und das Feedback war, wie Sie sehen, durchwegs positiv“, resümierte CSU-Stadträtin Kornelia Funke. Dabei bedeute so ein Austausch viel Arbeit für die Schüler: Vorbereitungsseminare, Projekttagebücher und die Organisation der Abschlussveranstaltung.

KATHRIN SCHÄFER


Auch interessant:

Tolle berufliche Aussichten haben die 133 jungen, sehr gut ausgebildeten Fachkräfte, die mit dem Prüfungsjahrgang Sommer 2019 die staatliche Berufsschule Schongau verlassen.Sechs von ihnen sogar mit der Traumnote 1,0.

Die Fridays for Future-Bewegung ist in Schongau angekommen. Trotz des schlechten Wetters wurden heute 260 Teilnehmer gezählt, die über die Bahnhofstraße in die Altstadt zogen. Der Verkehr stand still.

Mehr Aktuelles aus der Region lesen Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gewalttat in bayerischer Schule: 22 Schüler verletzt, einer muss ins Krankenhaus
Zehn Rettungswagen, drei Notärzte, 22Schüler mit Atem- und Kreislaufproblemen - das ist die vorläufige Bilanz eines Ausrasters in der Pausenhalle der Realschule …
Gewalttat in bayerischer Schule: 22 Schüler verletzt, einer muss ins Krankenhaus
Supermarkt plus Bank am Postplatz in Rottenbuch: So sieht der Siegerentwurf aus
Die Gemeinde Rottenbuch macht Ernst mit dem Supermarkt: Der Postplatz wurde bei einem Architektenwettbewerb unter die Lupe genommen. Gewonnen hat ein Büro aus …
Supermarkt plus Bank am Postplatz in Rottenbuch: So sieht der Siegerentwurf aus
Kommunalwahl in Schongau: 17 Kandidaten wollen für die Grünen in den Stadtrat
Elf Frauen und sechs Männer bewerben sich beim Schongauer Ortsverband der Grünen um einen Sitz im künftigen Stadtrat. „Für so einen jungen Ortsverein ist die Aufstellung …
Kommunalwahl in Schongau: 17 Kandidaten wollen für die Grünen in den Stadtrat
Feuerwehren und Polizei in Habachtstellung: Treibt Feuerteufel im Lechrain sein Unwesen?
Eine unheimliche Brandserie zwischen Ammersee und Landsberg lässt Polizei und Feuerwehren im Lechrain Schlimmstes befürchten. Drei Stadel waren am Wochenende in Flammen …
Feuerwehren und Polizei in Habachtstellung: Treibt Feuerteufel im Lechrain sein Unwesen?

Kommentare