+

Glätteunfälle

Wintereinbruch sorgt für Blechschäden am laufenden Band

  • schließen

Der kurze Wintereinbruch hat am Dienstag im Schongauer Land für eine Reihe von Glätte-Unfällen gesorgt. Zum Glück blieb es in den meisten Fällen bei Blechschäden.

Schongau – Der schwerste Unfall auf schneeglatter Fahrbahn ereignete sich am Dienstag gegen 13.25 Uhr zwischen Altenstadt und Burggen. Wie die Polizei berichtet, war ein 29-jähriger Schongauer mit seinem Wagen auf der Kreisstraße WM6 unterwegs. Hinter einer Kuppe auf Höhe der Heutrocknung geriet er mit dem Heck seines Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem entgegenkommenden Auto eines 72-jährigen Bernbeureners zusammen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen, der Sachschaden liegt bei rund 10 000 Euro.

Glätteunfall Nummer zwei ereignete sich um 15.05 Uhr in Schongau. Eine 55-jährige Weilheimerin wollte mit ihrem Wagen von der Franz-Josef- in die Altenstadter Straße einbiegen. Dabei rutschte ihr Auto in den Einmündungsbereich und prallte gegen den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 38-jährigen Schongauers. Verletzt wurde niemand, der Schaden liegt bei 6000 Euro.

Weitere 10 000 Euro Blechschaden schlugen bei dem dritten Glätteunfall zu Buche, der sich nur 15 Minuten später ebenfalls in Schongau ereignete. Ein 20-jähriger Altenstadter wollte mit seinem Wagen von der Schwabbrucker in die Bernbeurener Straße einbiegen. Auch er rutschte in den Einmündungsbereich und krachte dort mit dem Auto eines 25-jährigen Schongauers zusammen. Die beiden Männer blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt 10 000 Euro.

Auch interessant:

Sturmtief Petra fegt über den Landkreis Weilheim-Schongau - Bäume stürzen um, Bach droht über Ufer zu treten.

Mehr Aktuelles aus der Region lesen Siehier

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf Bauernhof: Mann fährt mit Traktor aus Scheune und überrollt Enkelin (2)
Gegen 9 Uhr am Montagvormittag wurde die Schongauer Polizei alarmiert. Grund war ein tragischer Unfall, der sich in Peiting ereignet hat. Ein Kleinkind starb.
Tödlicher Unfall auf Bauernhof: Mann fährt mit Traktor aus Scheune und überrollt Enkelin (2)
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: 68 Patienten wieder gesund
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: 68 Patienten wieder gesund
Mieter und Vermieter in der Coronakrise:„Die Miete gibt es nicht geschenkt“
Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise treffen auch Mieter und Vermieter im Landkreis. Wir haben mit Vertretern der beiden Parteien gesprochen.
Mieter und Vermieter in der Coronakrise:„Die Miete gibt es nicht geschenkt“
Peitinger Bauernmarkt trotzt Corona-Krise
Der Peitinger Bauernmarkt ist eine Institution in der Marktgemeinde. Entsprechend dürfte es die Peitinger freuen, dass sie auch in der Corona-Krise nicht auf die …
Peitinger Bauernmarkt trotzt Corona-Krise

Kommentare