Aufzeichnung: In der Schongauer Dreifaltigkeitskirche ist der Weihnachtsgottesdienst aufgenommen worden.
+
Aufzeichnung: In der Schongauer Dreifaltigkeitskirche ist der Weihnachtsgottesdienst aufgenommen worden.

Aufzeichnung der evangelischen Kirchengemeinde Schongau ist im Kasten

Heiligabend-Gottesdienst im Internet

Weihnachten kann kommen: Am zurückliegenden vierten Advent ist der Onlinegottesdienst der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schongau für Weihnachten aufgenommen worden.

Schongau – Aufwendig wurde für den Dreh eine Hirtenkulisse vor der Dreifaltigkeitskirche aufgebaut. Mit dabei: Susi und Leila, zwei Schafe vom Ressle-Bauern und deren zwei Wochen alte Lämmer.

Die vielfältigen Musik- und Redebeiträge des Gottesdienstes wurden Corona-bedingt getrennt voneinander aufgenommen und eingespielt, was einen erheblichen Mehraufwand bedeutete. Pfarrerin Julia Steller und Pfarrer Jost Herrmann sind mit der Aufnahme jedoch zufrieden: „Wir haben viel investiert, aber der große Aufwand hat sich gelohnt.“

Und weiter: „Wir wissen von vielen, die am Heiligen Abend sich nicht trauen, einen unserer fünf Gottesdienste zu besuchen. Besonders für diese und die Bewohner des Heilig-Geist Spitals und des Pflegeheims Marie-Eberth haben wir den Gottesdienst aufgenommen.“ Und weiter sagen die beiden evangelischen Pfarrer: „Mit unserer frisch renovierten Dreifaltigkeitskirche haben wir wirklich ein sehr schönes Ambiente.“

Der Online-Gottesdienst kann am Heiligen Abend ab 16.30 Uhr auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde unter www.schongau-evangelisch abgerufen werden.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare