Zieht auf die „Liebesinsel“: Christian Hacker ist in der RTL2-Show „Love Island“ zu sehen.
+
Zieht auf die „Liebesinsel“: Christian Hacker ist in der RTL2-Show „Love Island“ zu sehen.

„Endlich nette Dame kennenlernen“

Als „Granate“ zu „Love Island“: Schongauer ab heute bei RTL2 zu sehen

  • Elena Siegl
    vonElena Siegl
    schließen

Christian Hacker (29) aus Schongau sucht die große Liebe und probiert sein Glück nun in der RTL2-Show „Love Island“. Ab Mittwoch ist er dort zu sehen.

Schongau - Aller guten Dinge sind drei – vielleicht gilt dieser Spruch auch für Chris Hacker. Der Schongauer Projektmanager hat auf der Suche nach der großen Liebe bereits bei der Fernsehsendung „Take me out“ sowie bei „Cora’s House of Love“ teilgenommen. Geklappt hat es leider nicht - nun probiert er sein Glück auf der Liebesinsel: Ab Mittwoch ist Chris in der RTL2-Show „Love Island“ zu sehen.

Warum nun „Love Island“?

Es ist einfach ein neues Abenteuer, dafür bin ich immer zu haben. „Love Island“ hatte ich immer auf dem Schirm, ich feiere diese Show sehr, hab’ sie selbst immer angeschaut und wollte es jetzt mal probieren, als ich die Chance hatte.

Was erwartest du von der Teilnahme?

Ich erwarte erst einmal nichts und lasse es einfach auf mich zukommen. Ich hoffe natürlich, dass ich endlich eine nette Dame kennenlerne – das wäre schon schön (lacht).

Du hast die große Liebe auch schon in anderen TV-Formaten gesucht - warum könnte es bei „Love Island“ klappen?

Die Sendung passt besser zu mir, die Leute sind jünger und sind ähnlich drauf wie ich. Da passe ich einfach besser rein. Ich hoffe, dass es klappt. Und wenn nicht, dann soll’s wohl so sein.

Ist dann die Teilnahme an einer weiteren Kuppel-Show geplant?

Nein. „Love Island“ ist mein Favorit, da wollte ich unbedingt noch teilnehmen. In eine andere Kuppel-Show will ich dann eigentlich nicht mehr.

Du kommst nun relativ spät zur aktuellen Staffel dazu – die anderen Teilnehmer wohnen schon länger zusammen. Ist das ein Nachteil?

Ich sehe es für mich persönlich sogar eher als Vorteil. Wenn ich so spät noch eine Frau von mir überzeugen kann, könnten wir wirklich was reißen, dass wir ein Couple (Paar) bleiben.

Das Zusammenleben mit den Kandidaten bei „Cora’s House of Love“ hast du als ziemlich stressig beschrieben. Jetzt dürfte es kaum entspannter werden, oder?

Der Unterschied ist, dass ich damals nur mit Männern zusammengelebt habe, die alle Aufmerksamkeit nur auf sich ziehen wollten. Das ging mir auf den Geist. Jetzt sind auch viele Mädels dabei, daher denke ich nicht, dass es genau so stressig wird. Zumindest sehe ich es nicht als Stress. Aber es ist natürlich eine Extremsituation.

Was wird dann für dich die größte Herausforderung?

Als Nachzügler bin ich beim Einzug bestimmt nicht der Liebling von den Jungs. Dass ich trotzdem in der Gruppe ankomme, wird wohl die größte Herausforderung. Ich freue mich aber besonders auf eine coole Zeit und darauf, die Leute kennenzulernen.

Ziel der Sendung ist es, dass man (einen) Partner findet und sich auch näher kommt. Vergisst man in so privaten Momenten die Kameras?

Die Kameras vergisst man nicht direkt, aber irgendwann ist es einem einfach egal. Ab Tag zwei oder drei lebt man mit den anderen zusammen und die Kameras kümmern einen nicht mehr.

Love Island - So funktioniert die Show

Heiße Flirts und wahre Liebe lautet das Motto von „Love Island“. Trash-TV vom feinsten, das Konzept ist recht schnell erklärt: Eine Gruppe abenteuerlustiger Singles wohnt zusammen in einer Villa auf Teneriffa. Und sollte dort lieber schnell einen Partner finden – denn wer alleine bleibt, dem droht der Rauswurf. Doch die Paare müssen nicht zusammenbleiben – immer wieder wird neu gewählt und es bilden sich neue „Couples“. Außerdem ziehen ständig neue Singles (sogenannte „Granaten“) in die Villa ein. Viel Zündstoff also für Eifersucht und Gefühlschaos. Dates und spannende Aufgaben sorgen dafür, dass sich die Singles näherkommen.

Zu sehen ist „Love Island“ montags bis freitags sowie sonntags jeweils um 22.15 Uhr bei RTL2. Alle Folgen der aktuellen fünften Staffel sind außerdem im Internet unter TVNow abrufbar.

Schongau-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Schongau-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Schongau – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare