+

Schongauer Altstadt

Unfassbar: Frau (59) stiehlt Kindern Handy und Süßigkeiten

An Dreistigkeit kaum mehr zu überbieten ist das Vorgehen einer Frau, die am Aschermittwoch in Schongau zwei Schülern das Handy und eine Tüte mit Süßigkeiten gestohlen hat.

Schongau – Laut Polizeiangaben spielten gegen 15.45 Uhr zwei elfjährige Kinder in der Schongauer Innenstadt. Sie hatten eine Plastiktüte mit Süßigkeiten und einem Handy auf einer Parkbank abgelegt. Während des Spiels bemerkten die Kinder, wie eine Frau die Tüte von der Parkbank nahm und wegging. Sie sprachen die Frau daraufhin an, diese ging aber ohne Kommentar weiter. Daraufhin verständigten sie die Polizei und beobachteten die Frau weiter.

Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizei führte die 59-jährige Schongauerin die Tüte nicht mehr mit sich. Bei einer Absuche konnte die Tüte im Friedhof aufgefunden werden, allerdings fehlte das Handy.

Die 59-jährige Frau leugnet die Tat und macht sonst weiter keine Angaben. Die Polizeiinsepktion Schongau bittet nun darum, wer ein Handy Galaxy S4 im Bereich des Stadtfriedhofs oder in der Karmeliterstraße findet, dieses bei der Polizeiinspektion Schongau, Telefon 08861/ 23460, abzugeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch - Ermittler äußern schlimmen Verdacht
Der Dachstuhl des Klosters in Rottenbuch stand am Dienstagabend in Flammen. Der Brand im Landkreis Schongau löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Ermittler sollen …
Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch - Ermittler äußern schlimmen Verdacht
„Sound in the city“ geht in die zweite Runde
Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr geht das Kneipenfestival „Sound in the city“ in die nächste Runde. Im Oktober ist es so weit. Der Vorverkauf ist bereits gestartet.
„Sound in the city“ geht in die zweite Runde
Dopfer zurück auf der Piste: „Endlich wieder Skifahren“
Knapp zwei Monate war Fritz Dopfer wegen einer Adduktoren-Verletzung außer Gefecht. Jetzt hat er seine ersten Schwünge auf der Piste gemacht - mit Erfolg.
Dopfer zurück auf der Piste: „Endlich wieder Skifahren“
Schrotflintenteile sorgen für Straßensperre
Wieder Aufregung an der Lechkanalbrücke: Die Polizei sperrte am Dienstag Nachmittag gegen 14.30 Uhr die Fahrspuren in beide Richtungen, die Anwohner mussten ihre Häuser …
Schrotflintenteile sorgen für Straßensperre

Kommentare