Wahlen vor Ort

Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau: Alle Stichwahl-Ergebnisse

  • schließen
  • Sonja Plagmann
    Sonja Plagmann
    schließen

Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau: Zahlen für Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.

  • Die Kommunalwahl 2020 in Bayern findet am 15. März statt.
  • Dabei werden nicht nur die Bürgermeister und Landräte neu gewählt, sondern auch die Gemeinderäte und Kreistage. 
  • In diesem Artikel erhalten Sie alle Infos zu den Ergebnissen der Kommunalwahl in der Region Weilheim-Schongau. Weitere Ergebnisse der landesweiten Wahlen finden Sie hier.
  • Darüber hinaus bieten nur wir direkt am Montag nach der Stichwahl (29. März) und immer freitags unsere beiden brandneuen lokalen Newsletter mit allen lokalen und Kommunalwahl-News. Hier geht es jeweils zur Anmeldung für die Region Weilheim (inklusive Penzberg) beziehungsweise Schongau

+++ Ergebnisse Bürgermeisterwahlen +++

+++ Ergebnisse Landratswahlen +++

+++ Ergebnisse Gemeinderatswahlen +++

Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen in 

Update vom 29. März 2020, 22.00 Uhr: Auch die Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen in Wielenbach, Peiting, Weilheim, Reichling, Bernbeuren, Schongau und Penzberg fassen wir hier für Sie zusammen: 

  • Wielenbach: Harald Mansi (WfW) ist der neue Bürgermeister. Er gewinnt mit 62,42 Prozent der Stimmen vor Ignaz Jochner (37,58 Prozent).
  • Peiting: Peter Ostenrieder (56,1 Prozent) ist der neue Rathauschef in der Marktgemeinde. Der CSU-Kandidat siegt vor Annette Luckner (SPD), die 43,9 Prozent der Stimmen bekam. 
  • Weilheim: Der neue und alte Bürgermeister heißt Markus Loth (BfW). Mit 61,4 Prozent setzt er sich deutlich gegen Angelika Flock (CSU) durch, die auf 38,6 Prozent kommt.
  • Penzberg: Stefan Korpan (CSU) gewinnt deutlich - und für einige wohl überraschend - mit 66,11 Prozen die Bürgermeister-Stichwahl gegen SPD-Kandidatin Elke Zehetner (33,89 Prozent).
  • Reichling: Johannes Leis setzt sich mit 51,5 Prozent gegen Alfons Schelkle (48,5) durch. 
  • Bernbeuren: Der neue Bürgermeister heißt Karl Schleich. Er siegt in der Stichwahl mit 59,2 Prozent gegen Josef Köpf (40,8 Prozent). 
  • Schongau: Mit knappen 51,3 Prozent bleibt Amtsinhaber Falk Sluyterman (SPD) Bürgermeister. Hans Rehbehn (CSU) muss sich mit 48,7 Prozent geschlagen geben
  • Peißenberg: Frank Zellner (CSU) gewinnt mit 56,38 Prozent der Stimmen gegen Robert Halbritter (SPD).

Stichwahlen Kreis Weilheim-Schongau: Vorläufiges Endergebnis der Landratswahl

Update vom 29. März 2020, 21.45 Uhr: Laut vorläufigem Endergebnis der Landratswahl setzt sich Andrea Jochner-Weiß (CSU) mit 65,1 Prozent durch. Grünen-Kandidat Karl-Heinz Grehl erhält 34,9 Prozent der Stimmen.

Stichwahlen Kreis Weilheim-Schongau: Ergebnisse der Landratswahl - Wildsteig, Bernried, Antdorf

Update von 29. März 2020, 22.00 Uhr: In Wildsteig siegt Jochner-Weiß mit deutlichen 75,6 Prozent der Stimmen. Knapper war es in Bernried: 59,5 Prozent für Jochner-Weiß. In Antdorf gewinnt Jochner-Weiß souverän mit 75,6 Prozent. 

Stichwahlen Kreis Weilheim-Schongau: Ergebnisse der Landratswahl in Penzberg, Wielenbach, Böbing, Rottenbuch, Bernbeuren

Update vom 29. März 2020, 21.30 Uhr: In  Penzberg holt Andrea Jochner-Weiß (CSU) bei der Landratswahl 64,1 Prozent. Herausforderer Karl-Heinz Grehl (Grüne) erreicht auf 35,9 Prozent. Auch Wielenbach hat ein Landrats-Ergebnis: 68,9 Prozent stimmen für Jochner-Weiß und 31,1 Prozent für Grehl. In Böbing siegt Jochner-Weiß mit 71,2 Prozent, Grehl erreicht 28,8 Prozent. Rottenbuch: Hier stimmen 73,6 Prozent für Jochner-Weiß und 26,4 Prozent für Grehl. Bernbeuren: Karl-Heinz Grehl (Grüne) siegt mit 53,8 Prozent vor Andrea Jochner-Weiß (46,2 Prozent).

Stichwahlen Kreis Weilheim-Schongau: Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Peißenberg

Update vom 29. März 2020, 19.00 Uhr: Der neue Bürgermeister der Marktgemeinde Peißenberg steht fest. Es ist Frank Zellner (CSU). Er bekam in der Stichwahl 56,38 Prozent der Stimmen, während Gegenkandidat Robert Halbritter (SPD) 43,62 Prozent erhielt.

Stichwahlen Kreis Weilheim-Schongau: Ergebnisse der Landratswahl in Eberfing, Prem und Huglfing

Eberfing ist ausgezählt: 76,4 Prozent der Wähler stimmten für Jochner-Weiß und 23,6 Prozent für Herausforderer Grehl. In Huglfing gibt es ebenfalls ein Ergebnis: Jochner-Weiß erhielt 68,9 Prozent der Stimmen. In Prem kommt Jochner-Weiß auf 78 Prozent. Für Grehl bleiben 22 Prozent.

Update vom 29. März 2020, 18.00 Uhr: Die Auszählungen der Kommunalwahl-Stichwahlen in Bayern beginnen. Auch im Kreis Weilheim-Schongau konnten Wähler per Briefwahl wählen. Hier halten wir Sie über alle Ergebnisse auf dem Laufenden.

Update vom 28. März 2020: Ab dem zweiten Wahlsonntag (29. März) sammelt merkur.de auch im Landkreis Weilheim-Schongau alle Ergebnisse der Stichwahlen, sobald diese ausgezählt sind. Aktuelle Meldungen erhalten Sie außerdem im Kommunalwahl-Ticker für den Kreis Weilheim-Schongau. Trotz der Hindernisse durch die Corona-Krise können Auszählungen schon am Sonntag beendet sein.

Am Wahltag, 29. März, erhalten Sie alle Informationen zur Stichwahl im Kommunalwahl-Ticker für Bayern* und im Kommunalwahl-Ticker für München*.

Kommunalwahl im Landkreis Weilheim-Schongau: Ergebnisse aus dem ersten Wahlgang

Update vom 15. März 2020, 23.55 Uhr: Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie oben in unserem Ergebnis-Text.

Update vom 15. März 2020, 21.51 Uhr: In der Landratswahl muss Andrea Jochner-Weiß (CSU) in die Stichwahl gegen Karl-Heinz Grehl (Grüne)! Jochner-Weiß kommt auf 48,0 Prozent, Grehl kam auf 18,1 Prozent. 

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:  

Tillman Wahlefeld (BfL) 8,2 Prozent, Michael Marksteiner (Freie Wähler) 7,6 Prozent, Alexander Majaru (SPD) 5,9 Prozent, Rüdiger Imgart (AfD) mit 4,8 Prozent, Markus Kunzendorf (ÖDP) mit 3,8 Prozent, Jörn Wiedemann (Unabhängige) mit 2,4 Prozent und Morten Faust (FDP) mit 1,2 Prozent.

Update vom 15. März 2020, 20.09 Uhr: Entscheidung in Weilheim! Es gibt am 29. März eine Stichwahl zwischen Markus Loth (BfW) und Angelika Flock (CSU).

Die Ergebnisse im Überblick: Markus Loth (BfW) bekam 34,7 Prozent der Stimmen, Angelika Flock (CSU) 21,7 Prozent, Manuel Neulinger (Grüne) 19,3 Prozent, Horst Martin (SPD) 11,2 Prozent, Romana Asam (FW) 3,6 Prozent, Saika Gebauer-Merx (FDP) 3,5 Prozent, Ullrich Klinkicht (Weilheim Miteinander) 3,1 Prozent und Reno Schmidt (AfD) 2,9 Prozent. 

Update vom 15. März 2020, 19.29 Uhr: Sensation in Peißenberg! Amtsinhaberin Manuela Vanni (Peißenberger Liste) ist aus dem Rennen - sie kam nur auf 26 Prozent, ihr fehlten am Ende gerade mal 14 Stimmen. In der Stichwahl sind Frank Zellner (CSU/Parteilose) mit 33,4 Prozent und Robert Halbritter (SPD) mit 26,2 Prozent. Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie oben in unserem Ergebnis-Text. 

Update vom 15. März 2020, 18.09 Uhr: Die Zeit ist um! Die Wahllokale haben vor wenigen Minuten geschlossen. Jetzt kann es mit dem Auszählen beginnen. 

Update vom 15. März 2020, 17.35 Uhr: Der Countdown läuft! Noch knapp eine halbe Stunde haben die Wahllokale geöffnet. Schon bald wird es die ersten Ergebnisse geben. 

Weilheim-Schongau - Die Bürger im Landkreis Weilheim-Schongau sind bei der Kommunalwahl 2020 in Bayern dazu aufgerufen, ihre politischen Vertreter neu zu wählen. Am 15. März erhalten die Wähler die Möglichkeit, mithilfe mehrerer Stimmzettel, ihre Stimme bei den unterschiedlichen Wahlen abzugeben. Je nach Ausgang dieser ersten Abstimmung finden bei Bedarf außerdem am 29. März noch Stichwahlen für die Posten des Landrats und der Bürgermeister statt.

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Alle Ergebnisse aus Weilheim-Schongau

Am Wahlabend erfahren Sie auf merkur.de, welche Ergebnisse für den Landkreis Weilheim-Schongau bereits ausgezählt sind. Aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis gibt es auf unserer Themenseite, sowie der Themenseite für ganz Bayern. Außerdem berichten wir rund um die Wahl in der Landeshauptstadt. Für die unmittelbare Region bleiben Sie auch umfassend auf dem Laufenden - der Live-Ticker aus dem Landkreis Weilheim-Schongau informiert über alle wichtigen Wahl-Themen. Der BR berichtet übrigens live zu Kommunalwahl 2020, alle Programm-Termine und den Livestream finden Sie hier.

Im Folgenden erfahren Sie, wann die verschiedenen Wahlergebnisse für Bürgermeister- und Landratswahl, sowie Gemeinde- und Kreistagswahl bei der Kommunalwahl 2020 in Weilheim-Schongau zu erwarten sind.

Ergebnis der Landratswahl in Weilheim-Schongau

Seit 2014 istAndrea Jochner-Weiß von der CSU Landrätin. 2020 will sie ihr Amt verteidigen, hat dabei aber viel Konkurrenz. Neben ihr werden 8 weitere Kandidaten auf dem Stimmzettel zu finden sein:

  • Karl-Heinz Grehl, Grüne
  • Alexander Majaru, SPD
  • Michael Marksteiner, Freie Wähler
  • Markus Kunzendorf, ÖDP
  • Morten Faust, FDP
  • Tillmann Wahlefeld, Bürger für Weilheim
  • Jörn Wiedemann, Unabhängige
  • Rüdiger Imgart, AfD

Hier stellen wir alle Kandidaten zur Landratswahl in Weilheim-Schongau vor.

Bereits am Wahlabend können die Wähler voraussichtlich das Ergebnis der Landratswahl inWeilheim-Schongau erfahren. Bei der Auszählung wird mit den Stimmzetteln der Bürgermeisterwahl und Landratswahl begonnen, bevor die komplizierteren Listen für Gemeinderäte und Kreistag an der Reihe sind. Falls keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der Stimmen erhält, kommt es zwei Wochen später zu einer Stichwahl unter den zwei Bewerbern mit den besten Wahlergebnissen.

Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Weilheim-Schongau

Im gesamten Landkreis finden bei der Kommunalwahl 2020 auch die Bürgermeisterwahlen statt. Die Einwohner der verschiedenen Gemeinden entscheiden über den Bürgermeister direkt bei ihnen vor Ort. Im Gegensatz dazu wird nur ein Landrat für den gesamten Landkreis gewählt. Die Auszählung der Stimmen bei der Bürgermeisterwahl wird voraussichtlich noch am Wahltag beendet sein, denn pro Stimmzettel muss nur ein Kreuz ausgezählt werden.

Ergebnis der Gemeinderatswahl und Stadtratswahl 2020 in Weilheim-Schongau

Das kommunale Parlament der eigenen Gemeinde ist für viele Wähler von besonders großem Interesse. Die Gemeinderatswahl beziehungsweise Stadtratswahl wird aber erst nach Bürgermeister und Landrat ausgezählt. Der Zeitaufwand für die Ermittlung der abgegebenen Stimmen ist wesentlich größer als bei den Personenwahlen. Die Wähler können eine Vielzahl von Stimmen kumulieren oder panaschieren und damit aktiv die Reihenfolge der Parteilisten beeinflussen. Die Kommunalwahlen sind demnach die kompliziertesten Wahlen, die es in gesamt Bayern gibt. Erst in den Tagen nach der Kommunalwahl 2020 in Bayern werden konkrete Zahlen vorliegen.

Ergebnis der Kreistagswahl in Weilheim-Schongau

Laut Gesetz „überwacht der Kreistag die gesamte Kreisverwaltung“und ist dafür verantwortlich, über die „wichtigen Angelegenheiten der Kreisverwaltung“ zu entscheiden. Mit dem Ergebnis der Kommunalwahl in Weilheim-Schongau werden die insgesamt 6 0 Mitglieder des Kreistags bestimmt. Die Auszählung der Wahlergebnisse kann ebenfalls viel Zeit beanspruchen. Die Stimmzettel sind ähnlich komplex wie bei der Gemeinderatswahl bzw. Stadtratswahl.

Rubriklistenbild: © dpa / Jan Woitas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter, allerdings nur leicht. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen …
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
TSV Schwabbruck plant Anbau und hofft auf Finanzspritze des Freistaats
Die Mitglieder rennen dem TSV Schwabbruck förmlich die Türen ein. Längst können nicht mehr alle Belegungswünsche für den Gymnastikraum im Vereinsheim erfüllt werden. Ein …
TSV Schwabbruck plant Anbau und hofft auf Finanzspritze des Freistaats
Peitinger Ferienprogramm trotzt Corona - mit Einschränkungen
Ein Peitinger Sommer ohne Ferienprogramm? Das soll es auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht geben. Dafür will das Organisationsteam um Sonja Zila sorgen. Um …
Peitinger Ferienprogramm trotzt Corona - mit Einschränkungen
Tatverdächtige weiter in Untersuchungshaft, Ermittlungen dauern an
Knapp fünf Monate nach der Festnahme von zwei mutmaßlichen Brandstiftern in Thaining (Landkreis Landsberg) ist noch nicht klar, ob und wann die Männer vor Gericht …
Tatverdächtige weiter in Untersuchungshaft, Ermittlungen dauern an

Kommentare