+
Der Zaun demoliert, die Laterne kaputt: An dieser Stelle des Europakreisels passierte der Unfall.

Hoher Schaden am Europaplatz

Nach Unfall: Schongauer Polizei entdeckt betrunkenen Fahrer hinter Busch

  • schließen

Ein beschädigtes Auto, eine demolierte Straßenlaterne, aber kein Fahrer - so stellte sich am frühen Sonntagmorgen die Situation für die Schongauer Polizei dar. Doch der Täter war nicht fern.

Schongau - Der Knall war am frühen Sonntagmorgen nicht zu überhören. Ein Anwohner des Kreisverkehrs am Schongauer Europaplatz sah aus dem Fenster ein Auto, das einen Laternenmast gerammt hatte, und alarmierte sofort die Polizei. Als die Streife eintraf, hatte sich der Fahrer aber bereits aus dem Staub gemacht und sein beschädigtes Auto mit portugiesischer Zulassung vor Ort stehen lassen.

Weil die Polizisten in so einem Fall stets die nähere Umgebung absuchen, wurden sie schnell fündig:  Nach kurzer Fahndung entdeckten sie den Beschuldigten, einen 25-jährigen Portugiesen, wenige hundert Meter von der Unfallstelle entfernt hinter einem Busch sitzend. Aufgrund des starken Alkoholgeruchs wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von 1,4 Promille ergab. Nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt wurde eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet. Zudem wurde, da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, eine Sicherheitsleistung im vierstelligen Bereich erhoben. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klares Votum gegen kleinere Grundstücke
Wie groß sollen Grundstücke maximal sein dürfen, die die Gemeinde Peiting an private Bauwerber verkauft? Darüber hat jetzt der Marktgemeinderat diskutiert. Auslöser war …
Klares Votum gegen kleinere Grundstücke
Alpenländische Klänge in schönster Form
Eisige Kälte und Musik, die die Herzen erwärmte: Ein festliches Adventskonzert mit Winterstimmung erwartete die Besucher am zweiten Adventssonntag unter dem Titel „Musik …
Alpenländische Klänge in schönster Form
Statt Flitterwochen ging’s gleich nach Schongau
Der Schongauer SPD-Ortsvorsitzende Daniel Blum hat sich bei einer SAT 1-Show verheiraten lassen - ohne seine Braut vorher gesehen zu haben. Im zweiten Teil gab‘s viele …
Statt Flitterwochen ging’s gleich nach Schongau
Rigoros hat es gerade noch geschafft
Das war knapp. Auf den letzten Drücker ist es der Band Rigoros gelungen, die zweite CD per Crowdfunding zu finanzieren. Statt der angepeilten 10000 Euro kamen sogar …
Rigoros hat es gerade noch geschafft

Kommentare