+
Dieses Stelzenhaus steht in der Ludwig-März-Straße in Penzberg.

Die Wohnungsnot lindern

Parkplätze mit  Häusern  auf Stelzen überbauen?

Öffentliche Parkplätze mit Häusern auf Stelzen überbauen – dieser Vorschlag des Bayerischen Bauministeriums könnte auch im Landkreis Weilheim-Schongau angesichts der Wohnungsnot einmal ein Thema werden. Wir haben in den größeren Orten nachgefragt.

Weilheim-Schongau – „Aktuell steht das bei uns nicht auf der Tagesordnung“, sagt der Schongauer Stadtbaumeister Sebastian Dietrich. Welche Parkplätze kämen in der Lechstadt überhaupt in Frage? Da gibt es die öffentlichen Stellplätze im Bereich Buchenweg/Bahnhofstraße. Große Umbaumaßnahme sind hier allerdings nicht möglich, „denn dort besteht noch eine Förderbindung“, so der Hinweis von Dietrich. Der Bau dieser Parkplätze sei nämlich mit Steuergeldern bezuschusst worden, deshalb könnten sie nicht so einfach anderweitig überplant werden.

Und die Parkplätze im Bereich der Fanschuhstraße und des Köhlerstadels in Schongau? Lassen sich dort Häuser auf Stelzen errichten? „Rein theoretisch schon“, antwortet der Stadtbaumeister. Aber noch sei in Schongau der Druck der Wohnungssuchenden nicht so groß, um Stelzenhäuser auf öffentlichen Parkflächen ins Auge zu fassen.

In der Marktgemeinde Peißenberg hat man sich ebenfalls noch keine Gedanken über Stelzenhäuser auf öffentlichen Parkplätzen gemacht. Für solche Projekte kämen höchstens der Moosleiten-Parkplatz und die Park & Ride-Plätze am Peißenberger Bahnhof in Frage. „Wenn man bei der Schaffung von neuem Wohnraum das mit der Innenverdichtung ernst nimmt, könnte das schon mal ein Thema werden“, lässt Peißenbergs Bürgermeisterin Manuela Vanni auf Anfrage der Heimatzeitung verlauten. Einfach dürfte die Umsetzung allerdings nicht sein, denn auch der Lärmschutz müsse eingehalten werden – und das könnte schwierig werden.

In Peiting denkt man beim Thema Stelzenhäuser zuerst an den öffentlichen Parkplatz an der Alten Mädchenschule. Dort hatten die Marktgemeinderäte schon einmal ein Parkdeck ins Auge gefasst. Diese Planungen sind allerdings in der Schublade verschwunden, „weil die Förderbindung für diesen Parkplatz erst im Jahr 2021 abläuft“, klärt Peitings Bürgermeister Michael Asam auf. Und bei der freien Parkfläche am Hirschvogeleck in Peiting sei bereits der Bau eines Ärztehauses (mit Tiefgaragen) vorgesehen.

Und was ist mit den öffentlichen Parkflächen vor dem Peitinger Wellenfreibad? „Dort sind Häuser auf Stelzen kein Thema“, gibt Bürgermeister Asam zu verstehen.

Zuerst einmal Investoren finden 

„Das macht durchaus Sinn“, sagt die Weilheimer Stadtbaumeisterin Andrea Roppelt zu den Stelzenhaus-Plänen des Bayerischen Bauministeriums. In Weilheim selber habe man sich mit diesem Thema bisher nicht befasst, „denn wir haben noch Flächen zur Nachverdichtung“, teilt die Stadtbaumeisterin mit. Eine Stadt wie München stehe da sicherlich mehr unter Zugzwang.

Roppelt gibt allerdings zu bedenken, dass Wohnen über einem Parkplatz nicht besonders attraktiv sei. Außerdem müssten zuerst Investoren gefunden werden.

In Penzberg gibt es bereits Bestrebungen, den Parkplatz am Bahnhof zu überbauen – allerdings nicht mit Stelzenhäusern, sondern mit einem Geschäftshaus, kombiniert mit Parkmöglichkeiten, wie der stellvertretende Bauamtsleiter Günter Fuchs auf Anfrage mitteilt. Und er weist darauf hin, dass es in Penzberg bereits ein Stelzenhaus gibt, allerdings auf privaten Sektor in der Ludwig-März-Straße. Dort steht ein Haus auf Stelzen, damit eine Durchfahrt zu den dahinter liegenden Park- und Stellplätzen möglich ist.

Lesen Sie auch:Die zwei Seiten des Fotografen Holger Wieland

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die ganz große Auswahl: Acht Bewerber wollen Landrat im Raum Weilheim-Schongau werden
Das Kandidatenfeld für die Landratswahl für den Landkreis Weilheim-Schongau im März 2020 wächst und wächst. Bislang haben sieben Männer und die Amtsinhaberin den Hut in …
Die ganz große Auswahl: Acht Bewerber wollen Landrat im Raum Weilheim-Schongau werden
Wegen Pflegenotstands:  Betreutes Wohnen im Heiliggeist-Spital
Der Pflegenotstand ist in Schongau nicht nur angekommen, sondern hat bereits seine finanziellen Auswirkungen: Weil 14 Pflegezimmer im Heiliggeist-Spital wohl auch in …
Wegen Pflegenotstands:  Betreutes Wohnen im Heiliggeist-Spital
Werner Böglmüller zeigt Schelmisches in der Landvolkshochschule
Einmal im Jahr verändern die Wände in der Landvolkshochschule Wies ihr Aussehen. Dann, wenn ein Kunstschaffender aus der Region seine Werke aufhängt. Bis September 2020 …
Werner Böglmüller zeigt Schelmisches in der Landvolkshochschule
Verkehr in der Peitinger Ortsmitte: Nichtöffentlicher Beschluss wirft Fragen auf
Die Verkehrsführung in Peitings Ortsmitte und mögliche Lösungen für die Verkehrsbelastung waren Themen einer Anliegerversammlung, zu der die Gemeinde Anfang Oktober …
Verkehr in der Peitinger Ortsmitte: Nichtöffentlicher Beschluss wirft Fragen auf

Kommentare