+
Eine Gruppe aus Freising hat sich vergangenen Montag unter die Schongauer Strabs-Demonstranten gemischt.

Prominente Unterstützung

Abgeordneter kommt zur Strabs-Demo

  • schließen

Die Gegner der Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs), die in Schongau bekanntlich nicht eingeführt wird, machen munter weiter mit ihren Montagsdemonstrationen vor dem Rathaus. Und sie sind mittlerweile überregional bekannt geworden.

SchongauIn der Vorwoche war der Bayerische Rundfunk da und filmte einen Beitrag für die Sendung „quer“, was offenbar – neben den Artikel im Münchner Merkur – auch in Freising gesehen wurde. Denn unter die rund 70 Demonstranten mischten sich am Montag auch Mitglieder der „Bürgerinitiative Innenstadtsanierung Freising“ mit ihrem Transparent. Beim anschließenden Treffen berichteten sie über ihre Situation, dass für die Neugestaltung der Freisinger Innenstadt über die Strabs mit Summen von 30 000 bis 70 000 Euro rechnen müssen.

Kommenden Montag um 18.15 Uhr wird der Landtagsabgeordnete Florian Streibl (Oberammergau) nach Schongau kommen und die Position der Freien Wähler zum Thema Strabs darstellen. Die Freien Wähler und die FDP haben sich schon klar gegen die Strabs ausgesprochen. „Wir sind zuversichtlich, dass noch andere Parteien folgen werden“, sagen die Initiatoren. Renate Müller und Irmgard Schreiber-Buhl. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kneipenfestival: 17 Lokale, 14 Bands, 3 DJs
Nur noch zwei Tage, dann rumpelt es in der Stadt: Die letzten Vorbereitungen für das zweite „Sound in the City“ laufen. 14 Bands aus der Region und 3 DJs sind für …
Kneipenfestival: 17 Lokale, 14 Bands, 3 DJs
UKM-Connection zieht in Landtag ein
Seit Dienstagabend steht endgültig fest: Der Stimmkreis Weilheim-Schongau schickt drei Abgeordnete in den Landtag. Neben dem wiedergewählten CSU-Direktkandidaten Harald …
UKM-Connection zieht in Landtag ein
Handel-Resolution: Rottenbuch ziert sich
Rottenbuch will sich noch nicht auf eine gemeinsame Linie von sieben Kommunen bei der Nahversorgung einlassen. Der Gemeinderat wartet bei einer Resolution zur Ansiedlung …
Handel-Resolution: Rottenbuch ziert sich
Die Umsetzung von IKEK beginnt
Die ersten Beschlüsse zur Umsetzung einer interkommunalen Sanierungsberatung sind gefallen: Die Gemeinden Prem, Wildsteig und Steingaden haben in den vergangenen Wochen …
Die Umsetzung von IKEK beginnt

Kommentare