+

Regionalklassen bekannt gegeben

Für Autofahrer im Landkreis bleibt die Versicherung teuer

  • schließen

Am Donnerstag wurden die neuen Regionalklassen für die Autoversicherung bekannt gegeben. Für die Autofahrer im Landkreis Weilheim-Schongau bedeutet das: Sie müssen weiter tief in die Tasche greifen. 

Weilheim-Schongau – Bei der Haftpflichtklasse liegen die Autofahrer nach wie vor bei Stufe 9 von maximal 12, also vergleichsweise hoch. Ähnliches gilt auch für die Vollkasko-Regionalklasse (7 von 9 möglichen Stufen). Einzig bei der Teilkasko-Einstufung liegt man mit Stufe 10 von maximal 16 im Mittelfeld.

Die Regionalklassen spiegeln die Schadenbilanz der 413 deutschen Zulassungsbezirke wider und werden einmal pro Jahr vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) berechnet. Entscheidend ist dabei nicht, wo ein Schaden entstanden ist, sondern in welchem Zulassungsbezirk der Fahrzeughalter wohnt. 

Das bedeutet, dass nicht zwangsläufig hohe Unfallzahlen im Landkreis Weilheim-Schongau dafür sorgen, dass dessen Bewohner hohe Versicherungsbeiträge zahlen müssen, sondern dass Fahrzeuge aus dem Landkreis häufiger in Unfälle verwickelt sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Den 29. Mai des Jahres 1945 werden Franz und Siegfried Bleichner aus Peiting nie vergessen. An diesem Tag verunglückte ihr Bruder Georg in der Nähe ihres Elternhauses …
Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Mehrere Knochenbrüche hat sich ein 16-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer zugezogen, der am Freitagmittag bei Herzogsägmühle mit einem Pkw zusammengestoßen ist. Er wurde mit …
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Das Holzkruzifix am Hohen Graben in Schongau wurde frisch renoviert. Hans Hartung ließ es aufstellen - nach seinem Absturz als Ausbilder für Freifall Springer.
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche
Es war einer der schwärzesten Tage in der Geschichte Bernbeurens. Vor genau 300 Jahren legte ein verheerendes Feuer beinahe das gesamte Dorf in Schutt und Asche. Mit …
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche

Kommentare