Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf

Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Schlägerei in Asylbewerberunterkunft

Am Sonntagabend ging ein 36-Jähriger auf seine Ex-Lebensgefährtin los - obwohl sie ein Kleinkind auf dem Arm hielt. Auch den neuen Partner verletzte er.

Schongau - Wie die Schongauer Polizeiinspektion berichtet, kam es am Sonntagabend zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einer örtlichen Asylbewerberunterkunft. Eine 31-Jährige Bewohnerin der Unterkunft geriet mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten in Streit. Dann eskalierte die Situation: Der 36-Jährige stieß die Frau, die ein Kleinkind auf dem Arm hielt, eine Treppe hinunter. Verletzungen an Schulter, Arm und Bein waren die Folge. Das Kleinkind blieb glücklicherweise unverletzt. Als der aktuelle Partner der 31-Jährigen hinzukam, schlug der 36-Jährige diesem ins Gesicht. 

Als die verständigten Streifenbeamten am Ort des Geschehens eintrafen, hatte der 36-Jährige die Unterkunft verlassen. Er wurde später im Stadtgebiet gestellt und in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Niesattacke: Autofahrer rammt Rollerfahrer und verletzt ihn schwer
Weil er durch eine Niesattacke abgelenkt war, hat ein Schongauer Autofahrer (53) am Montagmittag an der UPM-Kreuzung einen schweren Unfall verursacht. Ein Peitinger …
Wegen Niesattacke: Autofahrer rammt Rollerfahrer und verletzt ihn schwer
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Aufregung in den Mittagsstunden: In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen wehrte sich ein Mann gegen eine Verlegung in eine andere Station - und löste …
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Katze bringt immer wieder Erstaunliches nach Hause - diese Beute toppt aber alles
Katze Lilli ist schon immer ein spezieller Fall: Die Mieze hat schon öfters ungewöhnliche Sachen nach Hause gebracht - Socken, Wollknäuel, Äpfel. Was sie aber diesmal …
Katze bringt immer wieder Erstaunliches nach Hause - diese Beute toppt aber alles
Peiting jetzt „Genussort“
Die Marktgemeinde Peiting freut sich über einen neuen Titel: Sie ist eine von nur 100 Kommunen in Bayern, die sich künftig stolz „Genussort“ nennen darf. Dahinter steckt …
Peiting jetzt „Genussort“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion