+
Die Schranke des provisorischen Bahnübergangs konnte nach dem Vorfall mühsam wieder gerade gebogen werden.

Schranke demoliert

Schon wieder: Lkw-Fahrer übersieht Rotlicht an UPM-Bahnübergang

  • schließen

Zwei Mal hat es in den vergangenen Monaten am Schongauer UPM-Bahnübergang gekracht, zwei Mal hatten Lkw-Fahrer das Rotlicht übersehen. Jetzt gab es trotz Bahnschranke schon wieder einen Vorfall, der zum Glück glimpflich ausging.

Schongau - Weil Lkw-Fahrer das Rotlicht am unbeschrankten Bahnübergang der Schongauer Papierfabrik übersehen hatten, war es in den vergangenen Monaten zu zwei schweren Unfällen gekommen: Beide Male hatte ein Triebwagen der Bayerischen Regiobahn den Lkw gerammt, jedes Mal gab es mehrere Verletzte. Weil beim letzten Mal auch ein Schalthäuschen zerstört wurde, bekam der Bahnübergang zum ersten Mal eine provisorische Schranke, die per Hand bedient wurde.

Doch nicht einmal die Schranke hat geholfen: Am Montag gegen Mittag fuhr ein Lkw-Fahrer „trotz Rotlichts“, wie Polizei-Chef Herbert Kieweg durch Zeugenaussagen bestätigt bekam, über den Bahnübergang. Die  Schranke, die sich auf den Auflieger senkte, wurde dabei beschädigt, konnte aber wieder hingebogen werden. Passiert ist dieses Mal zum Glück nichts. Jetzt sucht die Polizei nach dem Lkw-Fahrer, der nach kurzer Debatte mit den Bahn-Mitarbeitern weitergefahren war.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
Ein Real Madrid-Spieler hat einen neuen Rolls Royce - und zwar aus Schongau. Was dort für Begeisterung sorgte, handelte dem Kicker daheim einen Haufen Ärger ein.
Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
Aus Zigeunerbraten wird Pusztabraten: Metzgerei muss Schinken umbenennen - weil Kunden meckern
Wer neuerdings in die Auslagen der Filialen der Metzgerei Boneberger aus Schongau schaut, wundert sich: Der Schinken „Zigeunerbraten“ heißt jetzt „Pusztabraten“ - weil …
Aus Zigeunerbraten wird Pusztabraten: Metzgerei muss Schinken umbenennen - weil Kunden meckern
Der Biber soll aus Burggen verschwinden
Der Biber bereitet in der Gemeinde Burggen zunehmend Probleme. Vor allem am Hochwasserrückhaltebecken und am Löschwasserteich sind mittlerweile erhebliche Schäden …
Der Biber soll aus Burggen verschwinden
Mozart im Recyclinghof 
Es ist erstaunlich, was die Bürger in einer Woche so zum Recyclinghof nach Schongau bringen. Mustafa Cengiz kann davon ein Lied singen. Der Peitinger mit den türkischen …
Mozart im Recyclinghof 

Kommentare