+
Einen großen Polizeieinsatz gab es am Donnerstag in der Schongauer Berufsschule.

Viele Polizisten eilten zu Gebäude

Großeinsatz: Amokalarm an Berufsschule Schongau ausgelöst - Das steckt dahinter

Eine Durchsage warnte vor einem Amoklauf an der Berufsschule Schongau. Zunächst war unklar, warum der Alarm ausgelöst worden war. 

Schongau - An der Berufsschule Schongau wurde am Donnerstag gegen 17.30 Uhr vor einem Amoklauf gewarnt. Die Polizei berichtete am Freitag darüber. Die Durchsage war bis auf die Straße und den Sportplatz hörbar. Ein Fußballtrainer alarmierte die Polizei. 

Da zunächst unklar war, wodurch die Durchsage ausgelöst wurde, und ob aktuell noch Personen im Gebäude sind, fuhren gleich zahlreiche Polizisten zur Berufsschule. Gleichzeitig wurde auch die integrierte Leitstelle verständigt. 

Bereits die erste Streife stellte fest, dass die Durchsage nur aufgrund eines technischen Defekts zu hören war. Ein Einsatz der zahlreich anfahrenden Polizisten war somit nicht mehr erforderlich. Die technische Anlage der Berufsschule wird nun überprüft. 

Außerdem interessant: Die Ausschreibung für die neue Mensa am Schongauer Schulzentrum ist beendet. Jetzt heißt es warten. Die Gymnasiasten würden „ihrer“ Herzogsägmühle nachtrauern. Schwerer Unfall bei Herrmannsdorf: Am Freitagmittag sind zwei Schulbusse zusammengestoßen. 15 Kinder wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.

Und hier lesen Sie weitere Nachrichten aus Schongau und Umgebung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Berg-Drama in Tirol: Frau (29) verliert ihren Partner (25) - bewegendes Video
Für Maria Z. ist nichts mehr, wie es war, seit ihr Partner Christian (25) bei einem Bergunglück in Tirol starb. Für ihn machte sie ein emotionales Video.
Berg-Drama in Tirol: Frau (29) verliert ihren Partner (25) - bewegendes Video
Eine Frau fürs Steingadener Bürgermeisteramt
Mehr Frauen für die Politik – das hat sich in Steingaden der Förderverein Frauenliste auf die Fahne geschrieben. Erstmals stellt der Verein eine eigene …
Eine Frau fürs Steingadener Bürgermeisteramt
Trotz Anlieger-Protest: Peitinger Gemeinderat bleibt bei geplantem Standort fürs neue Jugendzentrum
Der geplante Standort für das neue Jugendzentrum an der Ecke Kampfgartenweg/Jägerstraße hat am vergangenen Dienstag noch einmal den Gemeinderat beschäftigt. Der bei der …
Trotz Anlieger-Protest: Peitinger Gemeinderat bleibt bei geplantem Standort fürs neue Jugendzentrum
Erstes Baugebiet im Schongauer Norden
22 Doppelhäuser, 9 Einzelhäuser und „Wohnen im Park“ mit fünf Mehrfamilienhäusern – so könnte das erste Baufeld im Schongauer Norden aussehen. Wie bereits im Frühjahr …
Erstes Baugebiet im Schongauer Norden

Kommentare