1 von 9
Völlig zerstört ist der gelbe Transporter nach dem Zusammenstoß.
2 von 9
Die beiden Fahrzeuge krachten Frontal zusammen, nachdem die 19-Jährige mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen war. 
3 von 9
Die beiden Fahrzeuge krachten Frontal zusammen, nachdem die 19-Jährige mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen war. 
4 von 9
Die beiden Fahrzeuge krachten Frontal zusammen, nachdem die 19-Jährige mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen war. 
5 von 9
Die beiden Fahrzeuge krachten Frontal zusammen, nachdem die 19-Jährige mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen war. 
6 von 9
Die beiden Fahrzeuge krachten Frontal zusammen, nachdem die 19-Jährige mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen war. 
7 von 9
Die beiden Fahrzeuge krachten Frontal zusammen, nachdem die 19-Jährige mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen war. 
8 von 9
Die beiden Fahrzeuge krachten Frontal zusammen, nachdem die 19-Jährige mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen war. 

Unfall zwischen Schongau und Marktoberdorf

Autofahrerin (19) kracht mit Transporter zusammen - Drei Verletzte

  • schließen

Schrecklicher Unfall in den Morgenstunden auf der B 472 auf Höhe des Korbsees . Eine 19-jährige Fahrerin aus Peiting erfasste einen entgegenkommenden Transporter. Die Folgen sind tragisch.

Schongau/Marktoberdorf - Eine 19-jährige Peitingerin war gegen 6.40 Uhr auf der B 472 von Schongau in Richtung Marktoberdorf mit ihrem Wagen unterwegs. Dabei kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts ins Bankett, geriet dadurch ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen. 

Der Kleintransporter kam durch den Zusammenprall von der Fahrbahn ab und kam auf der rechten Seite zum Liegen. Die beiden Insassen im Alter von 21 und 46 Jahren wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Unfallverursacherin musste ebenfalls mittelschwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Insgesamt wird der Sachschaden auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Da es im Motorbereich des Kleintransporters zu Rauchentwicklungen kam, musste er von der Feuerwehr gelöscht werden. 

Die Bundesstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung zwischen Ob und Bertoldshofen für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Bertoldshofen, Marktoberdorf und Rettenbach am Auerberg waren mit insgesamt 35 Mann im Einsatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Böbing
Das war das Böbing Open Air 2018 - „Wacken Süd liegt in Böbing“
Zwei Tage lang beste Stimmung, tolle Bands, Glück mit dem Wetter und fast ein neuer Besucherrekord. Der Verein Kunst & Krempl hat das 32. Böbing Open Air gestemmt und …
Das war das Böbing Open Air 2018 - „Wacken Süd liegt in Böbing“
Denklingen
Güterzug kollidiert mit Auto - Fotos
Auf der Fuchstalbahn ist ein Auto mit einem Güterzug kollidiert. Der Fahrer wurde schwer verletzt. 
Güterzug kollidiert mit Auto - Fotos
Schongau
Das mittelalterliche Spektakel in Bildern
Der Sommer hat Schongau fest im Griff: Mit gnadenlos heißen Temperaturen und dem herbeigesehnte „Schongauer Sommer“ – ein Spektakulum des Mittelalters mit ganz …
Das mittelalterliche Spektakel in Bildern
Die schönsten Hochzeitsfotos aus Schongau und der Region
Zahlreiche Paare aus Schongau und der Region schließen den Bund fürs Leben. Romantisch, kreativ oder ganz traditionell: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos der …
Die schönsten Hochzeitsfotos aus Schongau und der Region