+
Der Rettungshubschrauber landete auf der B17, zum Glück konnte er wenig später ohne die 77-Jährige wieder starten. Die Kinsauerin hatte sich bei dem Unfall nicht ganz so s chwer verletzte wie zunächst befürchtet worden war. 

77-Jährige schwer verletzt

Lkw rammt Auto: Überschlag im Bankett der B17 bei Schongau

  • schließen

Mit schweren Verletzungen musste am Freitag eine 77-jährige Kinsauerin ins Krankenhaus gebracht werden, die am Vormittag auf der Bundesstraße 17 bei Schongau mit einem Lkw zusammengestoßen war und sich anschließend mit ihrem VW Touran überschlug.

Schongau/Altenstadt – Der Unfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr an der Anschlussstelle Altenstadt. Nach Polizeiangaben wollte ein 58-jähriger Kaufbeurener mit seinem Lkw nach rechts auf die B17 in Richtung Schongau einbiegen. Dabei übersah der den von links kommenden Touran der 77-jährigen Kinsauerin. Der Lkw krachte mit der linken Front in die Beifahrerseite des Autos. Der Wagen der 77-Jährige wurde zunächst nach auf die Gegenfahrbahn gestoßen. Dort versuchte die Frau vermutlich gegenzulenken. Das Auto geriet ins Schleudern und rutschte ins Bankett. Dort überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen.

Die Bilder vom Unfallort auf der B17

Die Frau erlitt bei dem Unfall Kopfverletzungen, ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Glücklicherweise stellten sich die Verletzungen dann aber als nicht ganz so gravierend heraus, der zwischenzeitlich gelandete Hubschrauber konnte ohne die Patientin wieder abfliegen. Die 77-jährige wurden mit dem Rettungswagen in die nah gelegene Schongauer Klinik gebracht. Auch der 58-jährige Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. An dem VW entstand Totalschaden in Höhe von 18 000 Euro, die Reparatur des Lkw wird 8000 Euro kosten.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch die Feuerwehren aus Schongau und Altenstadt im Einsatz. Sie sicherten die Unfallstelle und leiteten den Verkehr um. Die Bundesstraße musste vorübergehend total gesperrt werden.

Auch interessant: „Trommeln ist schneller als das Internet“ - wo es im Landkreis Weilheim-Schongau noch hakt

Lesen Sie auch:

Kirsteins kometenhafter Aufstieg - Schongauer Musikhaus immer erfolgreicher

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riesenandrang beim Treff der „Gasoline-Gang“: Nostalgische Automobil-Zeitreise
Ein Wohlfühl-Ambiente für Technik- und Autofreunde war am Samstag beim achten Oldtimertreffen auf dem Tiefstollengelände geboten. Neben viel Chrom und historischem Rost …
Riesenandrang beim Treff der „Gasoline-Gang“: Nostalgische Automobil-Zeitreise
Marktsonntag in Schongau: Von Zuckerwatte bis Bambusfasersocken
Viel Auswahl gab es beim Schongauer Marktsonntag. Das Angebot reichte von Bambusfasersocken bis hin zu Zuckerwatte. Für Unschlüssige gab es Empfehlungen.
Marktsonntag in Schongau: Von Zuckerwatte bis Bambusfasersocken
Die Rottenbucher Freiwieß-Orgel geht auf Reisen
Die Freiwieß-Orgel in der Rottenbucher Stiftskirche ist ein Juwel. Doch die Jahrhunderte seit ihrem Bau 1747 sind nicht spurlos an ihr vorübergegangen. Jetzt haben …
Die Rottenbucher Freiwieß-Orgel geht auf Reisen
Extremsportler berichtet in Schongau von abenteuerlicher Tour: Bis zu 17 Stunden am Stück im Sattel
In 97 Tagen mit dem Rennrad von Alaska nach Feuerland. Jonas Deichmann hat damit einen  Weltrekord  aufgestellt. Davon hat er jetzt in Schongau berichtet.
Extremsportler berichtet in Schongau von abenteuerlicher Tour: Bis zu 17 Stunden am Stück im Sattel

Kommentare