+

Polizeibericht

Ekelalarm im Modemarkt

Er war sturzbetrunken und offensichtlich schwer verwirrt: Was sich ein 30-jähriger Wohnsitzloser am Freitag in einem Schongauer Modemarkt und danach auf dem Polizeirevier leistete, ist mehr als ekelhaft.

Gegen 11 Uhr wurden die Angestellten auf den 30-Jährigen in dem Modegeschäft aufmerksam, als er mit Damenwäsche und -oberbekleidung in einer Umkleidekabine verschwand und sie anzog. Das alleine wäre vielleicht noch tolerierbar gewesen, was der Mann im Anschluss anstellte, aber sicher nicht: Wie die Polizei berichtet, urinierte er in in ein getragenes Damen-T-Shirt und in die Umkleidekabine.

Ein Ladendetektiv schritt ein und hielt den Mann fest. Der Wohnsitzlose quittierte das mit Tritten und verletzte den Detektiv leicht am Schienbein. Die zur Hilfe gerufene Polizei machte dem Spuk ein Ende und nahm den Mann fest. Ein Alkotest ergab weit mehr als zwei Promille, berichten die Beamten.

Auf dem Polizeirevier setzte der Wohnsitzlose dann seinen Ungeheuerlichkeiten noch die Krone auf: Er kotete und onanierte auf den Boden der Haftzelle. Schlussendlich landete er in der Psychiatrie in Landsberg. 

jvr  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn Gardasee-Trip die Blutspende verhindert
Im Sommer ist es für den Blutspendedienst wegen Badewetter und Urlaubszeit schwer, ausreichend Blutspenden zu bekommen. Deshalb kommen Aktionen wie von der Landjugend …
Wenn Gardasee-Trip die Blutspende verhindert
Fahrer flüchtet nach Unfall - und hinterlässt verräterische Spur
Ein 59-Jähriger verursachte in Peiting mit seinem Auto einen Unfall. Daraufhin begeht er Fahrerflucht. Doch er vergisst eine Kleinigkeit und hinterlässt offensichtliche …
Fahrer flüchtet nach Unfall - und hinterlässt verräterische Spur
Stau wegen Bankett-Ausbesserung
Wer heute auf der Marktoberdorfer Straße, einer der Schongauer Hauptachsen, unterwegs war, musste etwas mehr Zeit mitbringen: Es gab lange Staus.
Stau wegen Bankett-Ausbesserung
Schongauer Seniorenbeirat unter bewährter Leitung
Unter der Leitung von Dr. Elisabeth Wagner geht der Schongauer Seniorenbeirat in seine nächste dreijährige Amtsperiode. Die neue alte Vorsitzende wurde mit …
Schongauer Seniorenbeirat unter bewährter Leitung

Kommentare