Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz

Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
+
Zum Glück nichts passiert: Dennoch musste die Feuerwehr zum Lindenplatz ausrücken.

Einsatz in Schongau

Feueralarm: Betrunkene vergessen Pizza im Ofen

  • schließen

Schongau - Lecker! Eine Pizza nach einem feucht-fröhlichen Abend ist doch was ganz feines. Dumm nur, wenn man einschläft, während sie im Ofen ist. So geschehen am Wochenende in Schongau. 

Am frühen Sonntagmorgen um 4.45 Uhr teilte eine 40-jährige Schongauerin der Leitstelle mit, dass in der Wohnung am Lindenplatz unter ihr der Rauchmelder angegangen ist und es im Haus verbrannt riecht. 

Die Feuerwehr Schongau und die Polizei fanden heraus, dass die beiden Wohnungsinhaber nach einem Party-Besuch noch Hunger hatten und eine Pizza in den Ofen geschoben hatten. Während des Wartens schliefen beide jedoch ein, so dass die auf der Packung angegebene Backzeit deutlich überschritten wurde und die Pizza verkohlte. Es kam somit zu einer Rauchentwicklung.

Auch die beiden Hungrigen wurden durch den Rauchmelder geweckt. Nachdem die Wohnung von der Feuerwehr belüftet wurde, konnte sie wieder betreten werden. Verletzt wurde niemand; Sachschaden entstand bis auf die Pizza keiner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Autofahrer verursacht Frontalzusammenstoß
Ein Autofahrer aus dem südlichen Lechrain hat nahe Lengenfeld einen schweren Unfall verursacht. Er hatte mehr als 1,1 Promille im Blut.
Betrunkener Autofahrer verursacht Frontalzusammenstoß
Ein Birkländer Vielflieger auf Irrwegen
Stellen Sie sich vor, Sie buchen voller Vorfreude Flugtickets für Ihren Urlaub und plötzlich ist die Airline, mit der Sie fliegen, pleite. Passiert ist das Peter …
Ein Birkländer Vielflieger auf Irrwegen
Handball für alle am 4. November
Die Handballer des TSV Peißenberg und des TSV Schongau sind nicht nur auf dem Spielfeld aktiv – sie engagieren sich auch in Sachen „Inklusion“.
Handball für alle am 4. November
Neues Wohnen für Einheimische im Klosterdorf
Rottenbuch (rund 1790 Einwohner) wird kräftig wachsen. Die Gemeinde weist ein neues Baugebiet im Ortsteil Moos aus. Der Großteil soll als Einheimischenmodell verkauft …
Neues Wohnen für Einheimische im Klosterdorf

Kommentare