Zeugenaufruf der Polizei

Gefährlicher Vandalismus am Straßenrand

  • schließen

Schongau - Unbekannte haben Straßenleitpfosten auf die Fahrbahn geworfen und Schneestangen gelockert - jetzt werden die Täter gesucht. 

Am Faschingswochenende wurden entlang der alten B17 mehrere Schneestangen sowie ein Verkehrszeichen beschädigt. 

Wie die Polizei Schongau berichtet, waren vermutlich mehrere bislang unbekannte Personen zur Tatzeit zu Fuß vom Europaplatz in Schongau auf der alten B17 bis zur Einmündung in die Umgehungsstraße bei Hohenfurch unterwegs. Dabei rissen sie insgesamt acht Straßenleitpfosten aus der Verankerung und warfen diese teilweise auf die Fahrbahn. Des weiteren wurden dreizehn Schneestangen gelockert, ausgerissen zum Teil abgebrochen und anschließend auf die angrenzenden Felder geworfen. Zudem wurde noch ein Verkehrsschild beschädigt. 

Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schongau unter der Rufnummer 08861/23460.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Leon Gavanas war Boxer. Dann gingen ihm die Gegner aus. Er wechselte zum Kickboxen – und steht nun kurz vor dem Weltmeister-Titel.
Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Die Diebe, die am Wochenende in einen Laden für Landmaschinen in Steingaden eingebrochen sind, waren vermutlich Profis. 
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Bauanfrage weckt Misstrauen
Schwer taten sich die Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung mit dem Bauantrag der Hohenfurch Resort GmbH &Co. KG. Nachdem die Bauvoranfrage auf Umnutzung des im …
Bauanfrage weckt Misstrauen
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt
Weil er bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte, wurde am Sonntagabend ein Rollerfahrer (43) bei Bernbeuren schwer verletzt.
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt

Kommentare