Nach dem Vorfall am Schongauer Lido

Handtaschendiebe gefasst

Der Schongauer Polizei ist es gelungen, zwei Taschendieben das Handwerk zu legen. Es handelt sich um Ganoven aus Peiting, die in den vergangenen Wochen bei ihren Diebestouren eine Reihe von Leuten geschädigt haben.

Schongau/Peiting – Der jüngste Fall am Montagabend am Lido in Schongau wurde den beiden Taschendieben zum Verhängnis, denn zufällig war ein Polizeibeamter vor Ort – ganz privat. In der Zeit zwischen 21 und 21.30 Uhr hatten die beiden Ganoven wieder einmal zugeschlagen und einer Frau aus Peiting die Tasche entwendet.

Die zwei Tatverdächtigen hatten sich anschließend zu Fuß vom Lido entfernt und schlenderten lechabwärts davon. Der Beamten der Polizeiinspektion Schongau, der sich ebenfalls am Lido aufhielt und auf den Diebstahl aufmerksam gemacht wurde, fackelte nicht lange und nahm die Verfolgung der beiden Täter auf. Er konnte sie in der Dießener Straße im Industriegebiet Ost stellen und festhalten.

Zusammen mit der inzwischen eingetroffenen Polizeistreife der Inspektion Schongau wurden die beiden Diebe (ein 23-jähriger und ein 76-jähriger Peitinger) kontrolliert. „Die Kontrolle ergab, dass die beiden Männer drei Mobiltelefone mit sich führten“, berichtete Schongaus Polizeichef Herbert Kieweg.

Eines der sichergestellten Handys stammte aus dem vorherigen Diebstahl am Lido. Das zweite Handy war am Nachmittag am Haslacher See in Bernbeuren gestohlen worden. Das Mobilfunkgerät befand sich im Turnbeutel eines 13-jährigen Mädchens. Die Täter nahmen den Beutel samt Inhalt mit.

Das dritte Handy stammt aus einem Diebstahl, der sich am 22. Juni ebenfalls am Schongauer Lido zugetragen hatte. Dort wurde - wie berichtet – einem 28-jährigen Steingadener sein Rucksack am Nachmittag während eines Badeaufenthaltes gestohlen. Zum Zeitpunkt des Diebstahls war der junge Mann kurz eingenickt – und das haben die Täter ausgenutzt.

„Die Herkunft eines mitgeführten Tablets muss noch geklärt werden“, teilte Polizeichef Kieweg mit.

Die beiden Peitinger wurden nach der polizeilichen Sachbearbeitung wieder entlassen. Ob sie weitere Diebstähle auf dem Kerbholz haben, muss noch geprüft werden. Welche Strafe sie erwartet, steht derzeit noch nicht fest.

Michael Gretschmann

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit 25 Jahren in der  Peitinger Pfarr- und Gemeindebücherei
Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum hat jetzt die Peitinger Büchereimitarbeiterin Agatha Bach gefeiert. Bach ist eine der zwölf teilweise ehrenamtlich arbeitenden …
Seit 25 Jahren in der  Peitinger Pfarr- und Gemeindebücherei
Nach Horror-Unfall an Lechtalbrücke: Bauamt prüft bauliche Maßnahmen
Es sollte ein Ausflug in den Schongauer Märchenwald werden, doch der Fahrfehler einer Urlauberin (70) stürzte einen 21-jährigen Peitinger ins Unglück: Beim Wenden auf …
Nach Horror-Unfall an Lechtalbrücke: Bauamt prüft bauliche Maßnahmen
Musik, Matinee und Markt  am Wochenende im Schongauer Land
Musik bestimmt den Veranstaltungskalender an diesem Wochenende im Schongauer Land. Dabei ist für jedes Alter und jeden Musikgeschmack etwas dabei.
Musik, Matinee und Markt  am Wochenende im Schongauer Land
Fachbesuch mit Herz
Monika Grütters hat am Mittwoch die Herzen der Rottenbucher im Sturm erobert. Die Kulturministerin aus Berlin war mit ihrem Kollegen Alexander Dobrindt in die …
Fachbesuch mit Herz

Kommentare