Freuen sich über die zehn-Euro-Gutscheine: Von links Selina Celik und Lea Lindner (beide Notaufnahme), Bintou Ilbondo (Station 2), Sandra Buchner (Pflegedienstleitung) mit „Spenderin“ Esra Böse von „Schongau hilft“.
+
Freuen sich über die zehn-Euro-Gutscheine: Von links Selina Celik und Lea Lindner (beide Notaufnahme), Bintou Ilbondo (Station 2), Sandra Buchner (Pflegedienstleitung) mit „Spenderin“ Esra Böse von „Schongau hilft“.

153 Mal zehn Euro, um Gutes zu tun

„Schongau hilft“: Gutscheine für Krankenhaus-Kräfte

153 Gutscheine über je zehn Euro hat Esra Böse von „Schongau hilft“ im Krankenhaus Schongau vorbeigebracht. „Alle Pflegekräfte im Krankenhaus sollen einen Gutschein erhalten“, sagt Esra Böse zufrieden.

Schongau - Sie war bereits Anfang Februar im Krankenhaus gewesen, um den Pflegekräften etwas Gutes zu tun. Ganz unterschiedliche Gutscheine zeigen die Vielfalt eines bunten Schongaus: Reformhaus und Apotheke, Büchergalerie, Blumen, Bäckerei und Restaurants, Fitness und Yoga oder Beauty. „Es ist keine Zauberei, sondern alles echtes Engagement unserer Menschen in Schongau“ bedankte sich Pflegedienstleiterin Sandra Buchner über die Gutscheine. „Die Pflegekräfte sind total begeistert.“

Esra Böse denkt jetzt in einer nächsten Runde an die Pflegekräfte in den Schongauer Altenheimen, die mit Gutscheinen bedacht werden sollen.

„Schongau hilft“ ist eine nicht-politische Vernetzungsplattform, in der Menschen mit Ideen zusammenkommen und Gutes organisieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare