+
Doppelter Sieg bei „Jugend forscht“: Samuel Fäßler (links) gewann gemeinsam mit Lukas Straub (rechts) sowie im Team mit Cedric Steiert (alle Gymnasium Lindenberg).

Großer Schülerwettbewerb

„Jugend forscht“: Schongau geht diesmal leer aus

  • schließen

Traurige Gesichter gab es bei den Schülern aus Schongau, denn diesmal war  keiner unter den Siegern von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“.

Schongau– Dieses Mal ist bei dem Wettbewerb das Gymnasium Lindenberg ganz groß: Von den insgesamt vier Siegerprojekten bei „Jugend forscht“ gewannen die Schüler zwei: Cedric Steiert (16) und Samuel Fäßler (17) mit ihrer Heustock- und Heuballentemperaturüberwachung. Und gemeinsam mit Lukas Straub (17) heimste Samuel Fäßler einen zweiten Sieg im Fachgebiet Arbeitswelt ein. Sie testeten, inwieweit sich naturbelassene Schafwolle als Ersatz für Plastik verwenden lässt.

Zwei erste Preise im Bereich Biologie

Für ihre Untersuchung zur Wirksamkeit von mentalem Training im alpinen Skisport erhielt die 17-jährige Paulina Nagl aus Garmisch-Partenkirchen den ersten Preis im Fachgebiet Biologie. Hannah Schnaidt (20) ging in ihrem Projekt der Wirkung menschlicher Steroidhormone auf Pflanzen nach und bekam ebenfalls einen ersten Preis im Fachgebiet Biologie.

Vier Sieger in der Sparte Schüler experimentieren

In der Sparte „Schüler experimentieren“ haben vier Teilnehmer mit insgesamt vier Projekten aus den Fachgebieten Arbeitswelt Physik und Technik einen ersten Platz belegt und damit das Ticket für den bayerischen Landeswettbewerb gelöst: Anna Achatz (14) vom Marien-Gymnasium Kaufbeuren, Timo Greppmayr (13) vom Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck, Marius Hörig (14) und Leonhard Bandilla (14) aus Starnberg.

Schongauer Firma Hoerbiger ist seit 16 Jahre Pate für diesen Wettbewerb

Die Schongauer Firma Hoerbiger ist seit 16 Jahren Pate und Sponsor für den Wettbewerb.

Und das könnte Sie auch interessieren:

Ganz viele Experimente hatten die Schüler in Schongau aufgebaut

Eine ganz tolle Erfindung des jungen Forschers Erik Meier aus Ingenried, der Rehkitz-Retter

Da wird in Schongau auch einiges los sein: Zwei Tage Triathlonfest im Sommer


Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Die Lage schärft sich zu - 203 Infizierte gemeldet
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Die Lage schärft sich zu - 203 Infizierte gemeldet
Im Jubiläumsjahr: Konzertreihen vor ungewisser Zukunft
Es ist ein Jubiläumsjahr für die beliebte Konzertreihe „Musik im Pfaffenwinkel“: Seit 30 Jahren erfreut die beliebte Veranstaltung im Sommer mit einem hochkarätigen …
Im Jubiläumsjahr: Konzertreihen vor ungewisser Zukunft
Pferd läuft auf Straße - und kracht mit Kleintransporter zusammen
Ein Pferd brach in Steingaden aus und rannte auf die Füssener Straße. Der Fahrer eines Kleintransporters konnte die Kollision mit dem Tier nicht mehr verhindern.
Pferd läuft auf Straße - und kracht mit Kleintransporter zusammen
Nach der Bürgermeister-Stichwahl in Peiting: Enttäuschung, Freude und viele Erwartungen
Am Sonntag haben die Peitinger Peter Ostenrieder (CSU) zu ihrem neuen Bürgermeister gewählt. Während die SPD mit ihrer gescheiterten Kandidatin Annette Luckner erst …
Nach der Bürgermeister-Stichwahl in Peiting: Enttäuschung, Freude und viele Erwartungen

Kommentare