+
Ein Ladendieb wurde in Schongau verfolgt.

Flucht quer durch die Stadt

Gebietsleiter nimmt nach Ladendiebstahl selbst Verfolgung auf - Dieb reagiert unerwartet

  • schließen

In einem Verbrauchermarkt in Schongau-West wurde ein Mann beim Ladendiebstahl beobachtet. Der Gebietsleiter übernahm die Verfolgung kurzerhand selbst. 

  • Ein Mann beging in einem Verbrauchermarkt in Schongau Ladendiebstahl.
  • Der Gebietsleiter des Verbrauchermarktes nahm nach seiner Flucht die Verfolgung auf.
  • Der Dieb überraschte dann allerdings mit einer unerwarteten Aktion.

Schongau - Ein Mann packte am Montag gegen 16 Uhr Fleisch und Wurstwaren in seinen Rucksack und verließ den Verbrauchermarkt in Schongau-West anschließend durch den Kassenbereich - allerdings ohne für die Waren im Wert von circa 20 Euro zu zahlen. 

Allerdings wurde der zunächst unbekannte Ladendieb schon beim Einstecken der Wurstwaren vom Gebietsleiter des Verbrauchermarktes beobachtet. Nachdem dem Dieb dennoch die Flucht gelang, nahm der 41-jährige Gebietsleiter kurzerhand die Verfolgung auf. Zunächst zu Fuß, dann fuhr er dem Dieb mit seinem Auto hinterher.

Ladendieb flüchtet Richtung Schongauer Altstadt - und steigt als Beifahrer in Auto

Doch auch der Ladendieb stieg kurz darauf als Beifahrer in einen Pkw, wie der Gebietsleiter beobachtete. Das Auto fuhr Richtung Schongauer Altstadt davon. Die inzwischen alarmierte Polizei fand den Pkw in der Nähe des Schulgeländes. 

Ladendiebstahl in Schongau-West: Täter wählt selbst den Polizeinotruf

Der Ladendieb hatte sich zwischenzeitlich entfernt und ist zu Fuß Richtung Altstadt geflüchtet. Eine Fahndung nach dem Täter verlief zunächst erfolglos. Dann die Wende: Kurz nach 19 Uhr rief der Täter selbst beim Polizeinotruf 110 an, um sich zu stellen. 

Der Mann, ein 34-Jähriger aus Memmingen, wurde daraufhin von der Polizei an einem Supermarkt in Schongau West angetroffen. Nach der Feststellung seiner Personalien bezahlte der Mann die von ihm  entwendeten Sachen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

Lesen Sie auch: Schüler in den Kindergarten? Junge Dreifach-Mama aus Schongau hat ungewöhnliche Idee - und geht in die Offensive

Außerdem interessant: Kurz nach Spielende: Eishockeyspieler rastet aus - und haut Zuschauer (14) Schläger ins Gesicht

Und hier gibt es weitere Nachrichten aus Schongau und Umgebung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Ein Regionalzug der BRB hat am Montagabend in Hohenpeißenberg an einem unbeschrankten Bahnübergang ein Auto gerammt. Die Fahrerin wurde verletzt. Es kam zu Ausfällen.
Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Rathaussturm fegt durch Schongau: Das fordern die Narren vom Bürgermeister
Sturm „Sabine“ war gestern: Am Dienstag fegte ein Rathaussturm durch die Lechstadt. Nach guter Tradition. Die ausgelassene Narrenschar der SFG eroberte erst das …
Rathaussturm fegt durch Schongau: Das fordern die Narren vom Bürgermeister
Rottenbuch hofft auf Zuschüsse für Kreisel an der Bundesstraße - Bauamt ist skeptisch
Verkehrsprobleme beschäftigten den Rottenbucher Gemeinderat auch in seiner jüngsten Sitzung wieder. Ob es jedoch, wie grundsätzlich beschlossen, an der B …
Rottenbuch hofft auf Zuschüsse für Kreisel an der Bundesstraße - Bauamt ist skeptisch
Neues Feuerwehrhaus in Apfeldorf: Geplanter Standort sorgt für Diskussionen
Die Apfeldorfer Feuerwehr braucht ein neues Gerätehaus, und sie braucht mehr Platz. Daher ist man auf der Suche nach einem Standort. Man schien bereits den richtigen Ort …
Neues Feuerwehrhaus in Apfeldorf: Geplanter Standort sorgt für Diskussionen

Kommentare