+
Die Mitarbeiter waren am Lumpigen Donnerstag als lebendige Kassenzettel verkleidet

Bäckerei Enzensperger

Lustige Faschingsaktion in Schongau: Lebendige Kassenzettel als Protest

Lustige Faschingsaktion zum Lumpigen Donnerstag: Weil man in dieser Bäckerei Kassenzettel für unsinnig hält, haben sich die Mitarbeiter etwas ausgedacht.

Sie haben für reichlich Gesprächsstoff gesorgt: Die Rede ist von den vielen Kassenzetteln, die jetzt für jede Kleinigkeit ausgedruckt werden müssen. Die meisten Kunden wollen sie nicht, sie nerven einfach.

Diese Kassenzettel würde man gerne mitnehmen

 Die Kassenzettel der Schongauer Bäckerei Enzensperger würde man aber gerne mitnehmen. Auf alle Fälle die vom gestrigen „lumpigen Donnerstag“. Die Mitarbeiter haben sich dazu was einfallen lassen. Als „lebende Kassenzettel“ bedienten sie an diesem Tag ihre Kunden.

Auf den Overalls konnte man Protest-Sprüche lesen

Auf den Overalls konnte man dazu Sprüche lesen: „Jede Stunde stirbt ein Baum, ohne mich“ oder „Mich will keiner.“

Hans-Helmut Herold


Und das könnte Sie auch interessieren:

Überraschung in Peiting: Die Marienheim-Entscheidung wurde vertagt

 Kurioser Diebstahl in einem Schongauer Supermarkt

Weitere Berichte aus der Region finden Sie hier  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Den 29. Mai des Jahres 1945 werden Franz und Siegfried Bleichner aus Peiting nie vergessen. An diesem Tag verunglückte ihr Bruder Georg in der Nähe ihres Elternhauses …
Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Mehrere Knochenbrüche hat sich ein 16-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer zugezogen, der am Freitagmittag bei Herzogsägmühle mit einem Pkw zusammengestoßen ist. Er wurde mit …
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Das Holzkruzifix am Hohen Graben in Schongau wurde frisch renoviert. Hans Hartung ließ es aufstellen - nach seinem Absturz als Ausbilder für Freifall Springer.
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche
Es war einer der schwärzesten Tage in der Geschichte Bernbeurens. Vor genau 300 Jahren legte ein verheerendes Feuer beinahe das gesamte Dorf in Schutt und Asche. Mit …
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche

Kommentare