Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
1 von 7
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
2 von 7
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
3 von 7
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
4 von 7
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
5 von 7
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
6 von 7
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 
7 von 7
Die Unfallstelle auf der B 472 westlich von Schongau an der Abzweigung nach Altenstadt. 

In Schongau

Radfahrerin (79) stirbt bei Unfall auf B 472

In Schongau kam es am heutigen Mittwoch zu einem tödlichen Unfall. Für eine Radfahrerin (79) kam jede Hilfe zu spät. 

Schongau – Bei einem schlimmen Verkehrsunfall ist am Mittwochnachmittag auf der B 472 eine 79-jährige Radfahrerin ums Leben gekommen. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Das Unglück bahnte sich um 13 Uhr an, als eine 79-jährige Radfahrerin aus dem Altlandkreis Schongau auf der Kreisstraße WM 6 – von Altenstadt kommend – die Bundesstraße in Richtung Süden überqueren wollte. An der Einmündung zur vorfahrtsberechtigten B 472 übersah die Radlerin offensichtlich einen Pkw mit Viehanhänger, der von einem 58-jährigen Peißenberger gesteuert wurde. Das Gespann war auf der B 472 von Schongau kommend in Richtung Marktoberdorf unterwegs war.

Für Radfahrerin kam jede Hilfe zu spät

Die 79-jährige Radlerin, die ordnungsgemäß mit einem Helm ausgestattet war, touchierte mit ihrem Fahrrad das Fahrzeuggespann und kam dadurch zu Sturz. Sie wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Obwohl ein Notarzt innerhalb kürzester Zeit zur Stelle war, kam für die Frau jede Hilfe zu spät.

Der 58-jährige Peißenberger blieb bei dem Unfall unverletzt. Er kam mit dem Schrecken davon.

Nach tödlichem Unfall in Schongau: Gutachten wird erstellt

„Seitens der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens zur Klärung des genauen Unfallhergangs beauftragt“, teilte der Schongauer Polizeichef Herbert Kieweg mit.

Solange die Ermittlungen andauerten, musste der Verkehr umgeleitet werden. Dies regelte die Freiwillige Feuerwehr Altenstadt umgeleitet.

mg

Lesen Sie auch: Schongauer Gymnasiasten berichten über Projekt gegen Rassismus: Erlebnisse von couragierten Schülern

Und hier gibt es weitere Nachrichten aus Schongau und Umgebung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Schongau
Schongauer Weihnachtsmarkt 2019 - die besten Bilder 
Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt auf dem Schongauer Marienplatz. Elf Tage lang locken die Buden um den Brunnen mit verschiedenen Angeboten.
Schongauer Weihnachtsmarkt 2019 - die besten Bilder 
Burggen
Mitten im Ort: Bauernhaus steht in Flammen - 200.000 Euro Schaden: Ursache noch unklar 
Etwa 200 000 Euro Sachschaden entstand bei dem Brand eines Bauernhauses in Burggen. Das Hausdach ist beschädigt, der Stadel musste abgebrochen werden. 
Mitten im Ort: Bauernhaus steht in Flammen - 200.000 Euro Schaden: Ursache noch unklar 
Burggen
Fotos zeigen Ausmaß: Bauernhaus in Flammen - 200.000 Euro Schaden
Ein Bauernhaus mitten im Burggener Ortsteil Tannenberg ist am späten Freitagnachmittag in Brand geraten. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. 
Fotos zeigen Ausmaß: Bauernhaus in Flammen - 200.000 Euro Schaden
Das sagen SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zur neuen Doppelspitze ihrer Partei
Die Überraschung ist gelungen: Die SPD-Mitglieder haben sich mehrheitlich für Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als neue Doppelspitze ausgesprochen. Wir fragten …
Das sagen SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zur neuen Doppelspitze ihrer Partei