Gas und Bremse verwechselt

Senior rauscht mit Auto durch Hecke und an Baum - eigentlich darf er gar nicht mehr fahren

Eigentlich hatte eine 87-Jähriger Mann aus dem Altlandkreis schon gar keinen Führerschein mehr. Trotzdem setzte er sich am Freitagnachmittag hinters Steuer - und rauschte prompt durch eine Hecke an einen Baum.

Schongau - Laut Polizei passierte der Unfall gegen 15:50 Uhr in der Beethovenstraße in Schongau. Der 87-jähriger Mann verwechselte das Gaspedal mit dem Bremspedal und fuhr durch eine Hecke hindurch, ehe das Fahrzeug mit einem dahinter stehenden Baum kollidierte. 

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass dem Mann bereits durch die Verwaltungsbehörde die Fahrerlaubnis unanfechtbar entzogen wurde. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet

mm

Rubriklistenbild: © pixabay/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

480 Jahre Dorfschul-Geschichte
„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss“, heißt es schon bei Wilhelm Busch. Und: „Dass dies mit Verstand geschah, war der Lehrer Lämpel da“. Der …
480 Jahre Dorfschul-Geschichte
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Ein schwerer Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat sich am Samstagmorgen an der Lechtalbrücke zwischen Schongau und Peiting ereignet. Die Brücke musste komplett …
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Der Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte – und die Gruppe Schongau belebt gibt dem noch viele Frühlingsfarben dazu: Am Samstag, 5. Mai, heißt …
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio
Was mögen die Peitinger Jugendlichen an ihrer Heimatgemeinde und wo sehen sie Verbesserungspotenzial? Das herauszufinden, war am Donnerstag das Ziel der …
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio

Kommentare