+
Der Fahrer des Leichenwagens hatte beim Einbiegen auf die B17 das andere Auto übersehen.

Schongau: Unfall mit Leichenwagen - zum Glück ohne Passagier an Bord

  • schließen

Dass ein Leichenwagen in einen Unfall verwickelt ist, kommt selten vor. Am späten Montagnachmittag ist genau das nahe Schongau passiert. Zum Glück gab es nur einen Leichtverletzten - und ein Toter war auch noch nicht an Bord.

Schongau - Gegen 17 Uhr wollte am Montag ein 50-jähriger Peißenberger im Leichenwagen eines Schongauer Bestattungsinstituts an der Einmündung Altenstadt auf die B17 einfahren. Er war auf dem Weg zu einem Termin, hatte also noch keinen Leichnam an Bord. Doch beim Einbiegen übersah er laut Polizei offensichtlich den Wagen eines 56-jährigen Schongauers, der auf der B17 aus Richtung Hohenfurch kam. Der Schongauer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Leichenwagen frontal in die linke hintere Fahrerseite. Bei dem Zusammenstoß wurde der Schongauer leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus Schongau verbracht, ein vorsichtshalber herbeigeordeter Hubschrauber konnte wieder abfliegen. An den beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 16.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die zwölfjährige Mara ist  glücklich: Sie darf heute punktgenau ihren 3. Geburtstag feiern
Vorfeiern oder doch erst später die süße Geburtstagstorte anschneiden? Das ist oft die große Frage bei Mara Kröner. Warum? Das Mädchen wurde an einem 29. Februar …
Die zwölfjährige Mara ist  glücklich: Sie darf heute punktgenau ihren 3. Geburtstag feiern
Orkanböen bis 126 km/h sorgen für viele Einsätze im Altlandkreis Schongau
„Bianca“ ist in der Nacht auf Freitag über den Landkreis gefegt. In der Region Schongau hatten die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun.
Orkanböen bis 126 km/h sorgen für viele Einsätze im Altlandkreis Schongau
Lkw-Fahrer tritt versehentlich aufs Gas und rammt Auto: Schongauerin (52) schwer verletzt
Eine 52-jährige Schongauerin ist heute bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 472 bei Ingenried schwer verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer war mit seinem Fuß …
Lkw-Fahrer tritt versehentlich aufs Gas und rammt Auto: Schongauerin (52) schwer verletzt
Neues Fahrzeug für Wildsteiger Wehr
Die Feuerwehr Wildsteig bekommt ein neues Fahrzeug. Das Modell ist gefunden: Ein TSF-L für rund 180 000 Euro. Doch bis der Wagen im Gerätehaus steht, braucht es Geduld.
Neues Fahrzeug für Wildsteiger Wehr

Kommentare