+
Ein Bild aus alten Tagen: Schongauer Sommer 2013: Die Sandsacks in der Altstadt. Vielleicht ließe sich dies heuer am Bürgermeister-Schaegger-Platz verwirklichen

Volksfestplatz Schongau

Wegen Corona: Kein SchongauerSommer dieses Jahr

  • schließen

Angedeutet hatte es sich bereits, nun ist sicher: Der Sommer findet heuer ohne den Schongauer Sommer statt. Zu unsicher sei die Lage wegen Corona, zu unklar die Rahmenbedingungen wegen eventueller Auflagen. Da will sich Koordinator Manfred Wodarczyk lieber nicht darauf einlassen. Kleiner ist das Bungalou-Festival, das ebenfalls verschoben wird – zum zweiten Mal.

Schongau – Manfred Wodarczyk ist enttäuscht, einen Historischen Markt am Volksfestplatz wird es heuer nicht geben. Ausgerechnet zum 20-jährigen Jubiläum, wo man sich schon ein spezielles Programm ausgedacht hatte.Abgezeichnet hatte es sich ja bereits: Auch für die Behörden ist die Pandemie Neuland, weshalb noch immer niemand so genau weiß, welche Auflagen auf die Veranstalter zukommen. „Klar ist aber, dass es sich bei 4000 bis 6000 Besuchern pro Tag eher um eine Großveranstaltung handelt“, so Wodarczyk.

Genaue Vorschriften sind noch nicht greifbar

In der vergangenen Woche habe er versucht zu klären, welche Vorschriften einzuhalten wären, auch, welche Kosten eventuell auf den Organisator zukämen – alles nicht greifbar. „Deshalb habe ich jetzt die Handbremse gezogen“, so Wodarczyk. Briefe an alle Fieranten und Beteiligten habe er am Wochenende vorbereitet, sie müssten schon eingegangen sein. Mit der Brauerei Kaltenberg und dem Vermieter der Schirme wollte Wodarczyk noch Anfang der Woche telefonieren. Wodarczyk: „Vor allem für die Fieranten und Musiker, die nun kein Geld verdienen, ist es blöd. Aber auch für die Besucher tut es mir leid.“

Das Jubiläum wird 2021 nachgeholt

Was heute schon klar ist: Das 20-jährige Jubiläum wird 2021 nachgeholt. Einen Termin gibt es schon: 6. bis 15. August 2021. Und vielleicht kann es zumindest eine kleine Veranstaltung am Bürgermeister-Schaegger-Platz geben. Wodarczyk möchte sich demnächst mit Martin Keßler von der Stadt Schongau in Verbindung setzen und anfragen, in welchem Rahmen man ein kleines Konzert abhalten könnte. „The Sandsacks“ hätten angeboten, ihren Urlaub in Schongau zu verbringen. Vielleicht ist da mit einer begrenzten Zuschauerzahl etwas machbar.

Bungalou-Festival muss auch abgesagt werden 

Auch wenn das erste Bungalou-Festival nie die Größe des Schongauer Sommers erreicht hätte: Dieser Indie-Konzertabend ist ebenfalls endgültig abgesagt. „Das ist sehr schade, aber es ist einfach zu riskant, wir wissen ja gar nicht, was auf uns zukommt“, so Manuel Sachs. Vermutlich könne unter den angedachten Auflagen erst gar kein Festival-Feeling aufkommen. Seit zwei Jahren verbringe man viel Zeit mit der Planung, „aber es ist einfach nicht möglich, das Festival unter diesen Umständen zu betreiben, denn die Gesundheit aller steht nun an erster Stelle“, wirbt Sachs um Verständnis.

Damit wird das Open Air, zunächst in Peiting geplant, schon ein zweites Mal verschoben. Rund 200 Tickets waren 2019 bereits verkauft, als das Wetter dem Musikerteam einen Strich durch die Rechnung machte. Aktuell waren die Musikfans deutlich vorsichtiger, aber auch für das Festival auf Schongauer Flur ein paar Tage vor dem Historischen Markt waren bereits Karten verkauft. Wie genau es mit der Rückgabe funktioniert, soll ab Mitte Juni auf der Homepage nachlesbar sein. „Natürlich gelten alle Karten auch für das kommende Jahr“, verspricht Sachs.

Festival-Termin steht noch nicht fest

Der Termin für das neue Bungalou-Festival steht noch nicht fest, entweder kurz vor dem Schongauer Sommer Anfang August oder im Anschluss daran. „Und vielleicht wechseln wir noch die Location“, verrät Sachs. Denn schließlich wünscht man sich, für die Besucher auch eine Camping-Möglichkeit anbieten zu können. „Wir haben da schon etwas im Auge – etwas außerhalb der Stadt.“ Mit viel Platz. Verraten wird dies aber erst, wenn alles in trockenen Tüchern ist.

Und das könnte Sie auch interessieren:

So sah der Schongauer Sommer im vergangenen Jahr aus

Weitere Berichte aus der Region finden Sie hier, wie etwa über das Schongauer Stadtmuseum, das wieder offen ist

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter, allerdings nur leicht. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen …
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
TSV Schwabbruck plant Anbau und hofft auf Finanzspritze des Freistaats
Die Mitglieder rennen dem TSV Schwabbruck förmlich die Türen ein. Längst können nicht mehr alle Belegungswünsche für den Gymnastikraum im Vereinsheim erfüllt werden. Ein …
TSV Schwabbruck plant Anbau und hofft auf Finanzspritze des Freistaats
Peitinger Ferienprogramm trotzt Corona - mit Einschränkungen
Ein Peitinger Sommer ohne Ferienprogramm? Das soll es auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht geben. Dafür will das Organisationsteam um Sonja Zila sorgen. Um …
Peitinger Ferienprogramm trotzt Corona - mit Einschränkungen
Tatverdächtige weiter in Untersuchungshaft, Ermittlungen dauern an
Knapp fünf Monate nach der Festnahme von zwei mutmaßlichen Brandstiftern in Thaining (Landkreis Landsberg) ist noch nicht klar, ob und wann die Männer vor Gericht …
Tatverdächtige weiter in Untersuchungshaft, Ermittlungen dauern an

Kommentare