Die 300 Meter zu Fuß nach Hause waren zu weit

Schongauer mit knapp zwei Promille am Steuer

  • schließen

Die 300 Meter zu Fuß nach Hause waren einem Schongauer offenbar zu weit gewesen, da setzte er sich lieber mit knapp zwei Promille hinters Steuer.

Die Schongauer Polizei hatte am frühen Sonntagmorgen einen weiteren Einsatz in der Altstadt. Den Beamten wurde gemeldet, dass ein Gast aus dem Schongauer Lagerhaus in der Karmeliterstraße recht betrunken mit seinem Auto weggefahren sei. Dem 30-jährigen Schongauer waren wohl die rund 300 Meter zu seiner Wohnung zu Fuß zu weit gewesen, denn er hatte sich doch hinters Lenkrad geklemmt. In seiner Wohnung wurde er nach seiner Fahrt auch angetroffen – mit satten 1,98 Promille im Blut, wie der Alkotest ergab. Der Schongauer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und hat nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr am Hals.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

CSU-Frauenquote abgelehnt: „Frustrierendes Ergebnis“
Eine Frauenquote auf Kreisebene wollte CSU-Chef Markus Söder durchsetzen. Der CSU-Parteitag entschied anders. Das stößt bei  Unionsfrauen im Landkreis Weilheim-Schongau …
CSU-Frauenquote abgelehnt: „Frustrierendes Ergebnis“
Gegen das Rasen auf der Alpenstraße: Das hat die Gemeinde Altenstadt vor
Auf der Alpenstraße in Altenstadt wird zu schnell gefahren. Das haben etliche Messungen deutlich gemacht. Die Gemeinde möchte das nun mit verschiedenen Projekten ändern. 
Gegen das Rasen auf der Alpenstraße: Das hat die Gemeinde Altenstadt vor
Voll im Trend: Zuschuss fürs Lastenfahrrad
Weniger Sprit, mehr für die Umwelt: Das Lastenfahrrad ist immer mehr im Kommen. Symbolische Unterstützung für die gute Sache gibt’s jetzt auch von kleineren Kommunen wie …
Voll im Trend: Zuschuss fürs Lastenfahrrad
Autofahrer übersieht beim Abbiegen ihren Wagen - Hohenfurcherin wird bei Unfall auf B17 schwer verletzt
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag auf der B17 zwischen Schongau und Hohenfurch ereignet. Eine Hohenfurcherin (42) erlitt schwere Verletzungen.
Autofahrer übersieht beim Abbiegen ihren Wagen - Hohenfurcherin wird bei Unfall auf B17 schwer verletzt

Kommentare