+
Schöne Bilder aus der Region erwarten die Leser der Heimatzeitung auch bei Instagram

Schongauer Nachrichten / Weilheimer Tagblatt / Penzberger Merkur

Jede Menge tolle Bilder jetzt auch auf Instagram

  • schließen
  • Marion Neumann
    Marion Neumann
    schließen
  • Phillip Plesch
    Phillip Plesch
    schließen

An schönen Bildern aus der Region können wir uns gar nicht satt sehen.  Fotos und Videos aus dem Landkreis teilen wir im Print und online - jetzt auch auf Instagram.

Landkreis – Viele Leser folgen uns bereits auf den Facebook-Seiten von Weilheimer Tagblatt, Penzberger Merkur und Schongauer Nachrichten. Hier informieren wir immer aktuell und teilen interessante Artikel.

Neu sind die drei Zeitungen nun auch mit einem gemeinsamen Account auf Instagram, der Lieblings-App unserer drei Volontäre Marion Neumann (Weilheimer Tagblatt), Elena Siegl und Phillip Plesch (beide Schongauer Nachrichten), vertreten. Unter „merkur_wm_sog“ stellen sie Stadt- und Naturaufnahmen, Fotos und Videos von Terminen oder auch aus dem Redaktionsalltag online. Vor allem freuen sie sich über Fotos, die Leser zur kostenlosen Veröffentlichung einschicken.

So funktioniert Instagram

Reinschauen lohnt sich also – doch wie funktioniert Instagram überhaupt? Haben Sie bereits ein Facebook-Profil, können Sie sich einfach mit Ihren Login-Daten ein Nutzerkonto erstellen. Ansonsten lässt sich ein Instagram-Konto aber auch schnell ohne Facebook mit einer E-Mail-Adresse anlegen.

Mit Ihrem Profil können Sie anderen Nutzern folgen, indem Sie den Namen in die Suchmaske eingeben. Eigene Bilder können Sie auf ihrem Profil hochladen, indem Sie auf das Plus-Symbol (unten, Mitte), klicken. Doch Achtung: diese Funktion ist nur mit dem Handy möglich. Generell ist Instagram zwar auch von Ihrem Rechner aus nutzbar. Intuitiver ist die Bedienung allerdings mit dem Smartphone.

Kommentare hinterlassen können Sie mit einem Klick auf das Sprechblasen-Symbol. Ein „Like“, also eine positive Rückmeldung zu einem Bild, geben Sie mit dem Herz-Symbol. Mit den sogenannten Hashtags, die mit dem „#“-Symbol gemacht werden, ist zudem die Suche nach bestimmten Themen möglich.

Die Heimatzeitung bei Instagram: So finden Sie unseren Account

Sie haben Lust bekommen, uns auf unserem neuesten Online-Kanal zu folgen? Dann freuen wir uns schon jetzt auf ihre Kommentare und „Likes“! Gerne veröffentlichen wir Bilder bei Instagram, die uns per E-Mail an lokales@schongauer-nachrichten.de erreichen. Oder Sie posten die Fotos selbst mit #merkurwmsog bei Instagram.  

Auf Instagram finden Sie uns über folgenden Link: www.instagram.com/merkur_wm_sog.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommunahlwahl 2020: Michael Christa soll Prems Bürgermeister Herbert Sieber beerben
„Politikverdrossenheit und Prem passen nicht zusammen“: Das sagte jetzt der Versammlungsleiter und amtierende Premer Bürgermeister Herbert Sieber angesichts des regen …
Kommunahlwahl 2020: Michael Christa soll Prems Bürgermeister Herbert Sieber beerben
Scheune brennt komplett ab: Traktoren fallen den Flammen zum Opfer
Bei einem Brand in Rott ist ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro entstanden. Jetzt ermittelt die Polizei.
Scheune brennt komplett ab: Traktoren fallen den Flammen zum Opfer
Attacke in Schule: 22 Schüler verletzt, einer ins Krankenhaus geflogen - Großeinsatz
Zehn Rettungswagen, drei Notärzte, 22Schüler mit Atem- und Kreislaufproblemen - das ist die vorläufige Bilanz eines Ausrasters in der Pausenhalle der Realschule …
Attacke in Schule: 22 Schüler verletzt, einer ins Krankenhaus geflogen - Großeinsatz
Verbarrikadiertes Haus in der Münzstraße soll endlich glänzen
Eine unendliche Geschichte in der Schongauer Hauptachse scheint sich nun doch noch zu lösen. In den ehemaligen Räumen der Firma Klauser in der Münzstraße 42 wird weiter …
Verbarrikadiertes Haus in der Münzstraße soll endlich glänzen

Kommentare