+
Der Audi hat nur noch Schrottwert. Dem Fahrer ist zum Glück nichts Schlimmeres passiert.

Auf der B17  

Teurer Audi kracht frontal in Lkw: Totalschaden

  • schließen

Ein missglücktes Überholmanöver hat heute Vormittag auf der B17 bei Schongau zu einem schweren Unfall und langen Staus geführt. Der Sachschaden ist hoch.

Schongau – Wie die Polizei berichtet, war ein 39-jähriger Mann aus Baden Württemberg um kurz nach 10 Uhr mit seinem Auto auf der B17 in Fahrtrichtung Peiting unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Schongau wollte er ein anderes Fahrzeug überholen. Als er zum Überholen ansetzte, stieß er mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen, den ein 53-jähriger Weilheimer steuerte. Der 39-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Sein Audi Cabriolet ist nach Auskunft der Beamten ein wirtschaftlicher Totalschaden, der mit rund 45 000 Euro zu Buche schlägt. Die Reparatur des Lastwagens wird etwa 5000 Euro kosten. Da beide Fahrzeuge geborgen beziehungsweise abgeschleppt werden mussten, blieb die B17 für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Zehn neue Fälle an einem Tag
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter, allerdings nur leicht. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen …
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Zehn neue Fälle an einem Tag
Nächstes Bürgerbegehren auf dem Weg, doch wann kommt das Phantomgerüst?
Heftig diskutiert wurde bei der Unterschriftenübergabe des Bürgerbegehrens gegen den geplanten Neubau des Marienheims durch die Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Bühlach. Die …
Nächstes Bürgerbegehren auf dem Weg, doch wann kommt das Phantomgerüst?
Kommunale Blitzer: Bernbeuren will Defizit nicht mehr tragen und steigt aus
Die Gemeinde Bernbeuren steigt aus der Kommunalen Verkehrsüberwachung aus. Der Grund: Der Gemeinderat ist nicht mehr gewillt, das jährliche Defizit zu tragen. Den Antrag …
Kommunale Blitzer: Bernbeuren will Defizit nicht mehr tragen und steigt aus
Alle haben einen Platz, aber Corona sorgt für viele offenen Fragen
142 Kinder sind in Schongau für das neue Kindergartenjahr 2020/2021 angemeldet. „Alle Kinder bekommen einen Platz“, meldet Esther Laue, auch einige Reserveplätze hat man …
Alle haben einen Platz, aber Corona sorgt für viele offenen Fragen

Kommentare