Drei Fälle in wenigen Minuten

Steine als Geschosse: Schongauer Polizei sucht blauen Lkw

  • schließen

Gleich drei Auto-Windschutzscheiben sind am Montag innerhalb kurzer Zeit durch Steine zerstört worden. Die Polizei sucht jetzt nach einem blauen Lkw.

Schongau/Rottenbuch - Ein 37-jähriger Schongauer und ein 36-jährigen Mann aus Schwabbruck fuhren am Montag gegen 13.55 Uhr hintereinander auf der Lechtalbrücke von Schongau in Richtung Peiting. Plötzlich schlug es in beiden Windschutzscheiben ein - laut Polizei wurden beide Autos, ein Citroen und ein Seat, auf freier Strecke vermutlich durch Steinschlag beschädigt.  Der Schaden beträgt 700 Euro, doch einen konkreten Hinweis auf eine mögliche Ursache konnten sie der alarmierten Polizei nicht geben.

Das änderte sich für die Ermittler kurz darauf. Zehn Minuten später, gegen 14.05 Uhr, fuhr eine 44-jährige Frau aus Kaufering auf der Bundesstraße 23, Höhe Krummengraben, in Richtung Rottenbuch, als ihr in einer langgezogenen Linkskurve ein Lkw entgegenkam. Der verlor Ladung, vermutlich einen Stein, der auf die Windschutzscheibe des  VW Tiguan fiel und einen Schaden von rund 700 Euro verursachte. Vermutlich hat der Fahrer des Lkw gar nicht bemerkt, dass er Ladung verloren hat, und fuhr auf der B23 in Richtung Süden weiter.

Aufgrund des zeitlichen Zusammenhangs dürften alle Vorfälle durch Steinschlag vom selben Lkw verursacht worden sein. Vielleicht sind auch noch mehr Fahrzeuge betroffen. Gesucht wird jetzt ein blauer Lkw über 7,5 Tonnen. Zeugen, die Hinweise auf den Lkw oder die Verkehrsunfälle geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schongau unter Telefon 08861/23460 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Förderprogramm kommt wie gerufen
In einer Hauruck-Aktion hat die Bauverwaltung der Stadt Schongau Sanierungspläne für das Plantsch fertiggemacht. Grund: Im August war ein Bundesförderprogramm aufgelegt …
Förderprogramm kommt wie gerufen
„Ja“ zum Landschaftspflegeverband
Der geplante Landschaftspflegeverband stößt nicht in allen Gemeinden auf Gegenliebe. In Peiting besteht dagegen kein Zweifel an der Notwendigkeit. Einstimmig hat der …
„Ja“ zum Landschaftspflegeverband
Wiesnauftakt: Vier Vereine aus dem Schongauer Land sind dabei
Der Trachten- und Schützenzug, der sich am Sonntagvormittag wieder durch München schlängelt, zählt traditionell zu den Höhepunkten des Oktoberfests. Auch heuer sind …
Wiesnauftakt: Vier Vereine aus dem Schongauer Land sind dabei
Rottenbuch: Feuer im Dachstuhl flammt in der Nacht erneut auf
Nach dem Großbrand im Kloster Rottenbuch am Dienstagabend war auch die Nacht darauf keine ruhige für die Feuerwehrler. Weil das Feuer im zerstörten Dachstuhl des …
Rottenbuch: Feuer im Dachstuhl flammt in der Nacht erneut auf

Kommentare