1 von 4
Während der Bergung musste die Bundesstraße kurz auch komplett gesperrt werden. 
2 von 4
Die meiste Zeit über konnte der Verkehr in einer Richtung an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. 
3 von 4
Das Auto ist ein Totalschaden, die Insassen  beider beteiligten Fahrzeuge wurden laut Polizei leicht verletzt. 
4 von 4
Nach dem Abtransport wurde die Straße schnell wieder freigegeben. 

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf Lechtalbrücke

Lange Staus im Nadelöhr Schongau 

  • schließen

Das Nadelöhr Schongau hat den Autofahrern gestern wieder einmal schwer zu schaffen gemacht. Ein Unfall auf der Umgehung sorgte für lange Staus.

Schongau - Auf der Lechtalbrücke hatte es am frühen Nachmittag gekracht, und obwohl der Verkehr die meiste Zeit an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde, wichen viele auch in die Stadt aus. Überall kam es zu Staus. Das totale Chaos konnte dank der schnellen Bergung der Unfall-Fahrzeuge auf der Umgehung aber vermieden werden.

Nach Angaben einer Beamtin der Polizei in Schongau war ein 18-jähriger Peitinger gegen 13.45 Uhr mit seinem Wagen auf der Lechtalbrücke in Richtung Peiting unterwegs. Er geriet nach rechts aufs Bankett und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Er wurde von einem 52-jährigen Mann aus Gilserberg (Hessen) gesteuert. Beide Fahrer erlitten zum Glück nur leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, die Unfallstelle war nach rund einer Stunde geräumt.

Im sozialen Netzwerk Facebook machten gestern wieder viele Autofahrer ihrem Unmut über die Baustellen in Schongau Luft. Denn wenn die Umgehung nach Peiting gesperrt wird, kommt in der Stadt der Verkehr zum erliegen. Die Lechkanalbrücke bleibt bekanntlich noch bis 25. Juni in Fahrtrichtung Peiting gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Schongau
Spektakulärer Traktor-Unfall in Schongau
Ein Traktor mit Gespann raste am Mittwochabend einen Abhang hinab, raste quer über die Staatsstraße bis ein Überschlag seine Fahrt stoppte.
Spektakulärer Traktor-Unfall in Schongau
Feierlicher Abschluss auf dem Hohen Peißenberg 
Der Hohe Peißenberg war gestern die perfekte Kulisse den krönenden Abschluss der Feierlichkeiten zum 140-jährigen Gründungsjubiläum des Schützenvereins „Bayerischer Rigi …
Feierlicher Abschluss auf dem Hohen Peißenberg 
Peiting
Regen treibt Gäste in die Lokale
Trotz Regenwetters herrschte beste Stimmung auf der mittlerweile 8. Peitinger Musiknacht. Tausende Besucher hielten sich am Samstagabend angesichts der Regengüsse eher …
Regen treibt Gäste in die Lokale
Rettungshubschrauber landet an B472 bei Altenstadt - schwerer Unfall 
Schwerer Unfall bei Altenstadt: Ein Motorrad-Fahrer aus Weilheim querte die B472 und übersah einen Audi. Vater und Sohn sind schwer verletzt.
Rettungshubschrauber landet an B472 bei Altenstadt - schwerer Unfall 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.