TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live im Free-TV

TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live im Free-TV
+

Unfallflucht am Schongauer Penny-Markt

Unbekannter fährt geparktes Auto an und hinterlässt dreiste Botschaft an der Windschutzscheibe

  • schließen

Dass die Schongauer Polizei in Sachen Unfallflucht ermittelt, kommt öfter vor und ist an sich nichts ungewöhnliches. Einen solch dreisten Fall wie am vergangenen Freitagmittag erleben die Beamten allerdings nicht alle Tage.

Eine 23-jährige Schongauerin hatte ihren blauen Seat auf dem Parkplatz des Penny-Markts in Schongau West abgestellt. Als sie zu ihrem Wagen zurückkam, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Autofahrer den Seat beim Ausparken angefahren und auf der rechten Seite beschädigt hatte. Die Höhe des Schadens schätzt die Polizei auf rund 2500 Euro. 

Endgültig bedient war die Schongauerin, als sie den Zettel las, den der Unfallfahrer an der Windschutzscheibe hinterlassen hatte. Darauf hatte dieser nicht seine Kontaktdaten, sondern folgenden Satz notiert: „Parken Sie so ein, dass andere problemlos ausparken können!“ 

Hinweise auf den wenig charmanten Zettelschreiber, dessen eigener Wagen einen Schaden vorne links davon getragen haben dürfte, nimmt die Polizeiinspektion Schongau unter der Telefonnummer 08861/ 23460 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kanalanschluss kommt Schwabbrucker teuer
Die Planungen für den Anschluss Schwabbrucks an das Schongauer Klärwerk kommen voran. Im kommenden Jahr soll die Druckleitung verlegt werden, die gemeindliche …
Kanalanschluss kommt Schwabbrucker teuer
Dem Himmel sehr nah
In Hohenfurch wurde Kirchweih gefeiert. Dazu gehört traditionell auch der Langbalken in der Tenne.
Dem Himmel sehr nah
Brauchtum und Verbundenheit
Beim 93. Wildsteiger Leonhardi-Ritt hat einfach alles gepasst: 135 prächtig herausgeputzte Pferde waren dabei, vier Festwagen, drei Landauer, die örtliche Musikkapelle …
Brauchtum und Verbundenheit
Pfarrer Biernacki in Amt eingeführt
Pfarrer Thaddäus Biernacki ist am Samstagabend offiziell zum Priester der Pfarreiengemeinschaft Auerberg ernannt worden.
Pfarrer Biernacki in Amt eingeführt

Kommentare