+
Das neue Programm der Volkshochschule Schongau liegt vor. Roswitha Eimer und Undine Ammann freuen sich auf interessierte Teilnehmer. 

Frühjahrsprogramm 2018

VHS: Smartphone-Kurse heiß begehrt

Das Frühjahrsprogramm 2018 der Volkshochschule Schongau lockt mit einem interessanten Kursangebot, das vielfältige Bereiche abdeckt: Gesundheit, Literatur, Sprachen, Kunst, Computer, Erbrecht und mehr.

Schongau – „Momentan heiß begehrt sind vor allem die Angebote, die den Umgang mit dem Smartphone beinhalten“, teilt die Schongauer VHS-Leiterin Ursula Diesch mit. Nachfolgend ein Überblick über das Frühjahrsprogramm 2018.

-In der ersten Woche nach den Weihnachtsferien beginnt die Volkshochschule mit sportlichen Kursen. Von Yin/Flow Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene über den Intensivkurs Beckenboden, Wirbelsäulentraining, Pilates bis hin zu Zumba, Aroha und Kantaera bieten die Bewegungskurse auf jeden Fall jede Menge Spaß, verbunden mit einem anspruchsvollen und effektiven Ganzkörpertraining.

-Als neues Angebot kommt der Kurs Selbstverteidigung hinzu. Mit kleinen Rollenspielen vermittelt der Kursleiter, sich in unangenehmen Situationen richtig zu verhalten.

-Bei den gesundheitlichen Vorträgen geht es um Nebenwirkungen pflanzlicher Heilmittel, die Fermentation von Lebensmitteln und bei einem Rundgang um die Stadtmauer erklärt der Kursleiter, welchen Nutzen heimische Wildkräuter für das Wohlbefinden haben.

-„Am Freitag, 13. April darf man sich auf den Erfolgsautor Oliver Pötzsch freuen. Er ist in Schongau durch seine Henkertochter-Romane bestens bekannt und diesmal bringt er sein neuestes Werk „Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf“ mit“, verrät VHS-Leiterin Ursula Diesch. Begleitet wird Oliver Pötzsch von den Musikern Veronika Rüfer und Valentin Schmitt als Capella Monacensis.

-Ein weiterer literarischer Abend erwartet die Besucher bei der Lesung „Spurensuche“. Dr. Wolfgang Fischer findet im Nachlass seiner Mutter zahlreiche Briefe, die der Autor zu einem Buch verarbeitet hat und am 15. März im Ballenhaus vorstellt.

-Den Schongauer Straßennamen auf der Spur ist Renate Zöpf, die gemeinsam mit den Teilnehmern die Verbindung zwischen Straßennamen und Stadtgeschichte erforscht.

-Mit Werner Schmitt geht es auf seiner Nostalgiewanderung zur Schongauer Alm. Er weiß aus seiner Kindheit zahlreiche Geschichten rund um seine nähere Heimat zu erzählen.

-Ebenfalls auf Exkursion begeben sich Thomas Echtler und Manfred Müller. Während der Wanderführer die Teilnehmer auf seiner spirituellen Wanderung von Rottenbuch bis zur Wieskirche begleitet, kann man mit dem Diplom-Geologen die Schönach bei Altenstadt erkunden.

-Interessante Vorträge mit rechtlichem Inhalt haben die Rechtsanwälte Pascal de Coulon, Maximilian Maar und John-P. Teifel vorbereitet. „Mietrecht für Vermieter“, „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“, „Erbrecht auf den Punkt gebracht“ und „Haften Eltern für ihre Kinder?“ sind die Themen.

-Momentan heiß begehrt sind die Angebote, die den Umgang mit dem Smartphone beinhalten oder den Büroalltag vereinfachen. Bei Kursleiter Christian Funke gen. Kaiser erhalten die Teilnehmer dazu das nötige Wissen.

-Mit viel Engagement sind auch die Besucher der Sprachkurse dabei. Ziel ist, sich im Urlaubsland verständigen zu können. Besonders die Spanischkurse waren im vergangenen Semester gut besucht und werden wieder in unterschiedlichen Niveaustufen angeboten. Liebhaber der englischen Sprache treffen sich mit Kursleiterin Renate Sievers zum Sommerkurs.

-Zum Ausgleich nach der Arbeit bietet die Künstlerin Monica Lehmann den unbeschwerten Umgang mit der Aquarellfarbe an, die Landschaften entstehen lässt. Bei der Technik steht die Künstlerin mit guten Tipps zur Seite. Mit Farbe und Struktur entstehen die Kunstwerke bei Diplom-Designerin Beate Mangold. Hier können alle Materialien verwendet werden, die man in Farbe einrühren kann, um Strukturen entstehen zu lassen.

Hinweis

Die beiden Volkshochschulen Schongau und Peiting mit ihrer Außenstelle in Steingaden geben ein gemeinsames Programmheft heraus, das im Rathaus, bei der Tourist Information und in Geschäften erhältlich ist. Auf der Internetseite unter www.vhs-schongau.de sind alle Kurse zu finden. Anmeldungen nimmt die VHS Schongau unter Telefon 08861 214-191, vhs@schongau.de gerne entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tolles STRNDFSTVL auf die Beine gestellt
Etwas Wetterglück gehört dazu. Ab 18 Uhr konnten die Veranstalter des ersten Schongauer „STRNDFSTVL-Flussabwärts“ aufatmen. Es klarte auf – und das Event erreichte eine …
Tolles STRNDFSTVL auf die Beine gestellt
Bergsteiger bricht plötzlich zusammen und stirbt
Ein 69-jähriger Mann ist im Bereich der Weitalpe/ Hochplatte zusammengebrochen. Seine Begleiter versuchten noch ihn zu reanimieren. 
Bergsteiger bricht plötzlich zusammen und stirbt
Wellenfreibad jagt den Sommerrekord
Alle Welt stöhnt ob der Dauerhitze – im Peitinger Rathaus freut man sich. Denn heuer ist das Wellenfreibad auf Rekordkurs und die zahllosen Besucher verringern das …
Wellenfreibad jagt den Sommerrekord
Zugang über die Musik für Demenzkranke
Einen ganz besonderen Zugang zu Demenzkranken bietet die Musik. Dies wird seit nun fast vier Jahren auch am Altenheim der HeiliggeistSpital-Stiftung in Schongau …
Zugang über die Musik für Demenzkranke

Kommentare