Zur Fahnenweihe 1961 bei de n Apfeldorfer Schützen schlängelte sich der Festzug 1961 durch zahlreiche Zuschauer vor der Schwaller-Wirtschaft in Apfeldorf.

Ab ins Wochenende

Festumzüge und jede Menge Musik

Die Festumzüge der Landjugend in Altenstadt und der Schützen in Apfeldorf stehen am kommenden Wochenende besonders im Blickpunkt. Nicht zu vergessen das Dorffest in Herzogsägmühle und die vielen Musikveranstaltungen in Schongau und Umgebung.

Weilheim-Schongau – Los geht’s mit dem Country-Abend am heutigen Freitag, 30. Juni, um 20 Uhr im Brauhaus in Schongau mit den „50 Strings of Munich“. Die Besetzung mit Zither, Westerngitarre und akustischer Bassgitarre mit dreistimmigem Gesang erlaubt ungewohnte Arrangements. Neben Eigenkompositionen spielen sie auch Country, Pop und Rock.

- Das zweite Konzert von Musik im Pfaffenwinkel findet am Sonntag, 2. Juli, um 19 Uhr in derWieskirche statt. Auf dem Programm stehen Mozarts Violinkonzert A-Durund Haydns Theresienmesse. Ausführende sind Julian Shevlin (Violine), die Gesangssolisten Selene Zanetti, Marie-Luise Dreßen, Thaisen Rusch und Daniel Pannermayr sowie der Gemischte Chor im Pfaffenwinkel und Mitglieder derMünchner Philharmoniker unter der Leitung von Christian Fröhlich. Dieses Konzert ist bereits ausverkauft. Die Generalprobe kann im Außenbereich des Rainer-Endisch-Saals in Herzogsägmühle am Sonntag, 2. Juli, um 13 Uhr im Rahmen eines „Klassik-Picknicks“verfolgt werden. Der Eintritt ist frei.

- Bei der traditionellen Sonnwendfeierauf demHohen Peißenberg am heutigen Freitag, 30. Juni, sorgt die Knappschaftskapelle Hohenpeißenberg für die musikalische Umrahmung. Das gemütliche Beisammensein beginnt um 20 Uhr; ab 21.30 Uhr wird das Feuer auf dem Parkplatz am Hohen Peißenberg abgebrannt. 

- Ein Großereignis ist an diesem Wochenende der 47. Bezirkslandjugendtagin Altenstadt. Am heutigen Freitag, 30. Juni, findet um 20 Uhr im Festzelt eine große Party statt mit Mallorcas Party-Königin Mia Juliya Brückner sowie Rainer Seidl und den DJ’s Rocko und Dennis. Am Samstag, 1. Juli, geht’s um 13 Uhr mit einem Spiel ohne Grenzen weiter. Am Sonntag, 2. Juli, ist um 9.45 Uhr der Festgottesdienst in der Basilika. Den Höhepunkt bildet am dann am Sonntag, 2. Juli, um 14 Uhr der Festumzug mit rund 35 Landjugendgruppen aus ganz Oberbayern, zahlreichen Blaskapellen, Festwagen und Kutschen. Die Landjugend Altenstadt rechnet mit 700 Festzugsteilnehmern. Für den Festausklang sorgt die Stadtkapelle Schongau.

- Volles Programm auch im „Kuhstall“ beim Schäferwirt in Schwabbruck. Dort steht am heutigen Freitag, 30. Juni, ab 21 Uhr das Musikfestival „Local heroes Part 5“ auf dem Programm. Und am Sonntag, 2. Juli, geht’s um 19.30 Uhr im „Kuhstall“ weiter mit Chansons von Stefan Edelmann & Band.

- Groß gefeiert wird am kommenden Sonntag, 2. Juli, das 150-jährige Jubiläumder Stamm-Schützen Apfeldorf. Um 9.30 Uhr ist zunächst ein Festgottesdienst am Dorfbrunnen, anschließend Frühschoppen im Festzelt. Um 13.30 Uhr fällt der Startschuss zum großen Schützenumzugdurch das Dorf, anschließend gibt’s Unterhaltungsmusik mit der Trachtenkapelle Apfeldorf. Laut wird’s um 16 Uhr beim Böllerschießen am Festzelt. Der Festausklang beginnt dann um 18 Uhr mit den Birkländer Musikanten.

Christian Jungwirth hält am morgigen Samstag, 1. Juli, um 19.30 Uhr im Kunstcafé in Rottenbuch eine satirische Lesung.

- Viele Besucher werden auch zum Dorffest in Herzogsägmühle am Sonntag, 2. Juli, von 10 bis 17 Uhr erwartet. Zum Auftakt gibt es die Serenade am Vorabend, Samstag, 1. Juli, im Rainer-Endisch-Saal im Kapellenfeld. Ab 17 Uhr sind die Pianistin Masha Dimitrieva und das Vokalensemble „Die Rosinen“ zu Gast. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen. Am Sonntag, 2. Juli, beginnt das Dorffest um 10 Uhr mit dem Gottesdienst in der Deckerhalle am Dorfplatz. Pfarrerin Lydie Nicoly Menezes aus Schongau wird dieFestpredigt halten, Gospels-N-Joy sorgen mit geistlichen Liedern für einefröhliche Atmosphäre. Anschließend ist ein buntes Programm geboten. Mitarbeitende von Herzogsägmühle bieten Speisen und Getränke rund um den Dorfplatz an. Ein Höhepunkt des Tages ist dieModenschau mit Kleidung aus der Wühlkiste. Die von den Herzogsägmühler Models gezeigten Stücke können direkt im Anschluss an die Modenschau gekauft werden. Erstmals in diesem Jahr gibt es einen digitalen Themenweg. Mit einem Tablet kann am dabei auf Entdeckungstour durch Herzogsägmühle gehen. Die Trommelgruppe Pura Vida, das Grünholzmobil, Walking Waterball, Bangeetrampolin und viele andere Überraschungen runden das Dorffest ab.

- Im Kunstcafé in Rottenbuch heißt es am morgigen Samstag, 1. Juli, Ois Sokrates ... oda wia...?“ Christian Jungwirth präsentiert um 19.30 Uhr Neues aus der Welt der Alltags-Glossen – und zwar zungenfertig. Von Kleinigkeiten bis zum handfesten Skandal – nix is fix! In seinen regelmäßigen Radiokolumnen im BR setzt sich der Schauspieler, Sprecher, Autor und Radiomacher Christian Jungwirth kurz, aber prägnant mitUntiefen zivilisatorischer Unzulänglichkeiten auseinander – und gräbt dabei auch schon mal munter im Schatzkästchen der großen Philosophen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Currywurst und Dürüm locken den König
Das wurde auch Zeit: An den verschiedensten Orten in Oberbayern hat sich Thailands König schon blicken lassen, nun machte seine Majestät Maha Vajiralongkorn endlich dem …
Currywurst und Dürüm locken den König
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
Zu einem Kindergeburtstag samt Kinobesuch war die Augsburgerin (28) mit Tochter und deren Freundin (beide sieben Jahre alt) aufgebrochen. Von Landsberg bis Denklingen …
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Polizei sucht nach wie vor nach den Tätern, die einen jungen Mann aus dem Raum Schongau am Sonntag vor der Discothek „Neuraum“ niedergestochen haben. Mehr Details …
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
40 Wohnungen nehmen erste Hürde
Drei Wohnhäuser mit zusammen 40 barrierefreien Wohnungen und ein weiteres Gebäude, das sowohl gewerblich,  als auch zu Wohnzwecken genutzt werden könnte, sollen auf dem …
40 Wohnungen nehmen erste Hürde

Kommentare