1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Schongau

Trotz Löschversuchen - Wohnmobil brennt komplett aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elena Siegl

Kommentare

Das Wohnmobil eines Mannes aus dem Landkreis Weilheim-Schongau ging in Flammen auf.
Das Wohnmobil eines Mannes aus dem Landkreis Weilheim-Schongau ging in Flammen auf. © Dominik Bartl

In Flammen ging das Wohnmobil eines Mannes aus dem Landkreis Weilheim-Schongau auf. Er war am Zirlerberg unterwegs und versuchte noch, das Fahrzeug selbst zu löschen.

Zirl/Weilheim-Schongau - Am Dienstag, 4. Januar 2022, gegen 23.20 Uhr, war ein 54-jähriger Mann aus dem Landkreis Weilheim-Schongau mit seinem Wohnmobil im Gemeindegebiet Zirl unterwegs. Als er den Zirlerberg bergaufwärts fuhr, bemerkte er plötzlich, dass Rauch im Bereich der Motorhaube herausquoll.

Der Mann hielt das Fahrzeug deshalb sofort am nächsten Parkplatz an und versuchte noch das Feuer im Motorbereich selbst zu löschen, was ihm aber nicht gelang. Bei den Löschversuchen verletzte er sich leicht an der rechten Hand.

Alarmierte Feuerwehr löscht den Brand

Erst die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Zirl konnten den Brand schließlich unter Kontrolle bringen und löschen. Vom Wohnmobil blieb allerdings nicht viel übrig. Das abgebrannte Wohnmobil wurde mit Absperrband abgesichert.

Alle Polizeimeldungen aus der Region Weilheim-Schongau gibt es in unserem Blaulicht-Ticker.

Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Schongau-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Schongau – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an. Und hier geht es zu unserem regelmäßigen Weilheim-Penzberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare