+
Die kurvige Zufahrt stellt für große Busse ein fast unüberwindbares Problem dar.

Bauamt sucht nach Lösung

Brücke wird zur Lachnummer: Wie sollen hier Busse drüber?

Die Probleme mit der Behelfsbrücke über den Mühlkanal hören nicht auf. Die Zufahrt ist schlicht zu eng.

Schongau - Die Behelfsbrücke über den Mühlkanal am östlichen Ortsausgang von Schongau ist zwar bereits fertiggestellt und sollte für den Verkehr von Schongau nach Peiting längst in Betrieb sein, doch hat sich herausgestellt, dass die kurvige Zufahrt für große Busse ein fast unüberwindbares Problem darstellt. Jetzt überlegen die Fachleute des Staatlichen Bauamtes Weilheim, wie sie das Dilemma lösen können. 

Eine Möglichkeit wäre, die Betonschutzwände auf beiden Seiten der Zufahrt noch ein Stück zurückzusetzen und eventuell auch das Dach des kleinen Gebäudes vorne links etwas zu beschneiden. Fest steht: Solange das Problem mit den großen Bussen nicht gelöst ist, kann der Verkehr auf der Behelfsbrücke nicht freigegeben werden. Und solange dies nicht der Fall ist, kann mit der dringend notwendigen Erneuerung der Mühlbachbrücke nicht begonnen werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verheerender Unfall: Mutter, beide Töchter und deren Freundin sterben nach Frontalzusammenstoß auf der B17
Auf der B17 kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall. Eine Mutter, ihre beiden Kinder und eine 14-jährige Bekannte starben nach einem Frontalzusammenstoß nahe des …
Verheerender Unfall: Mutter, beide Töchter und deren Freundin sterben nach Frontalzusammenstoß auf der B17
Auf Baustelle in Rottenbuch: 19-Jähriger wird bei Sturz schwer verletzt
Bei einem Unfall auf einer Baustelle in Rottenbuch wurde ein 19-Jähriger am Donnerstagvormittag schwer verletzt. Er wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Auf Baustelle in Rottenbuch: 19-Jähriger wird bei Sturz schwer verletzt
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter, allerdings nur leicht. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen …
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
Spendenaktion für bedürftige Familien: 14 Laptops für Mittelschüler
Familien ohne Computer sind derzeit abgehängt. Weder soziale Kontakte, noch digitales Lernen sind möglich. Der Unterstützerkreis „Asyl im Oberland“ hat Laptops …
Spendenaktion für bedürftige Familien: 14 Laptops für Mittelschüler

Kommentare