Beliebter Schauspieler aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist tot

Beliebter Schauspieler aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist tot
+
Das Haus in der Christophstraße musste belüftet werden

Großer Einsatz für die Schongauer Feuerwehr

Zimmerbrand in der Schongauer Altstadt

  • schließen

Großer Einsatz am Mittwoch für die Schongauer Feuerwehr in der Schongauer Christophstraße: 35 Mann mit sieben Fahrzeugen rückten aus, Verletzte gab  es aber nicht.  Offenbar hatte ein Rucksack zu qualmen begonnen.

Zimmerbrand in der Christophstraße lautete die erste Meldung. Enge Straßen, historische Gebäude - wenn in der Schongauer Altstadt Alarm ausgelöst wird, dann bedeutet dies für die Schongauer Feuerwehr immer einen Sondereinsatz. Mit sieben Fahrzeugen, natürlich auch mit der Drehleiter, rückte die Feuerwehr am Nachmittag aus. Starke Rauchentwicklung im zweiten Stock. Zunächst wusste niemand, ob sich jemand in der Wohnung befindet. Atemschutzträger untersuchten die Räumlichkeiten, die Wohnung war leer. Weitere Bewohner im Haus wurden unverletzt nach draußen gebracht. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude. Kleiner Auslöser, große Wirkung: Ein Rucksack hatte zu Qualmen begonnen. Unklar blieb noch, was den Brand in dem Rucksack ausgelöst hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Senioren brauchen mehr als Raum und Pflege
„Auf gar keinen Fall ein Konzept für die Schublade machen“ will Christel Pilz mit dem seniorenpolitischen Gesamtkonzept, das derzeit vom Landratsamt erstellt wird. 
Senioren brauchen mehr als Raum und Pflege
Gewalttat an Asylbewerber in Schongau: Polizei schließt rechtsradikalen Hintergrund aus
In der Nacht zum Dienstag lief in Schongau ein Großeinsatz der Polizei. An einer Kreuzung lag ein schwer verletzter Mann, ein Asylbewerber aus Pakistan. Nun hat die …
Gewalttat an Asylbewerber in Schongau: Polizei schließt rechtsradikalen Hintergrund aus
Jetzt doch Blautöne für die Sparkasse
Die Farbgebung der Sparkassengebäude in der Schongauer Münzstraße wird nun doch noch mal angepasst – das Ensemble bleibt bunt. Zumindest zwei der fünf Gebäude bekommen …
Jetzt doch Blautöne für die Sparkasse
Messerangriff in Asylbewerberunterkunft
Ein 21-jähriger Mann aus Sierra Leone ist am Mittwoch in einer Asylbewerberunterkunft in Rottenbuch ausgerastet. Laut Polizei ging er mit einem Brotzeitmesser und einer …
Messerangriff in Asylbewerberunterkunft

Kommentare