+
Das Haus in der Christophstraße musste belüftet werden

Großer Einsatz für die Schongauer Feuerwehr

Zimmerbrand in der Schongauer Altstadt

  • schließen

Großer Einsatz am Mittwoch für die Schongauer Feuerwehr in der Schongauer Christophstraße: 35 Mann mit sieben Fahrzeugen rückten aus, Verletzte gab  es aber nicht.  Offenbar hatte ein Rucksack zu qualmen begonnen.

Zimmerbrand in der Christophstraße lautete die erste Meldung. Enge Straßen, historische Gebäude - wenn in der Schongauer Altstadt Alarm ausgelöst wird, dann bedeutet dies für die Schongauer Feuerwehr immer einen Sondereinsatz. Mit sieben Fahrzeugen, natürlich auch mit der Drehleiter, rückte die Feuerwehr am Nachmittag aus. Starke Rauchentwicklung im zweiten Stock. Zunächst wusste niemand, ob sich jemand in der Wohnung befindet. Atemschutzträger untersuchten die Räumlichkeiten, die Wohnung war leer. Weitere Bewohner im Haus wurden unverletzt nach draußen gebracht. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude. Kleiner Auslöser, große Wirkung: Ein Rucksack hatte zu Qualmen begonnen. Unklar blieb noch, was den Brand in dem Rucksack ausgelöst hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nun doch: 40-Betten-Pension im Westen
Ein Boardinghouse mit 40 Betten hat der Bauausschuss in Schongau-West genehmigt. Das Gremium segnete eine Nutzungsänderung für die Räume über Penny und Fressnapf ab. …
Nun doch: 40-Betten-Pension im Westen
Dach der Schloßberghalle wird vom Schnee befreit
Während die anderen Hallen im Ort, die wegen der Schneelast gesperrt gewesen waren, längst wieder für den Betrieb freigegeben sind, blieb die Peitinger Schloßberghalle …
Dach der Schloßberghalle wird vom Schnee befreit
Auch Schongau will jetzt Mitfahrbänke
Auch in Schongau sollen Mitfahrbänke aufgestellt werden. Dies wünscht sich die CSU-Fraktion. Den Antrag fand der Bauausschuss durchaus verfolgenswert, allerdings dürfe …
Auch Schongau will jetzt Mitfahrbänke
21 Minis mit 27 Terminen im Maxi-Fasching
Langer Fasching, viele Termine, richtig viele Minis: Die Hohenfurcher Narren freuen sich in diesem Jahr auf eine entspannte, fünfte Jahreszeit. Trotz vieler Termine: Von …
21 Minis mit 27 Terminen im Maxi-Fasching

Kommentare