+
Vor einer Schongauer Discothek gab es am Wochenende Ärger.

Schlägerei in Schongau

Mit der Faust ins Gesicht und Handy geklaut

  • schließen

Schongau - Wieder einmal geschlägert wurde vor einer Schongauer Disco am Wochenende. Auch ein Handy ist verschwunden. Die Polizei sucht Zeugen.  

Das Wochenende nutzen viele Menschen zum Feiern. Doch für ein paar Männer endete die Party mit einem Polizeieinsatz. Wie die Beamten berichten, kam es in den frühen Morgenstunden am Samstag vor einer Schongauer Discothek zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Nach Angaben von zwei Lechbruckern (21 und 23 Jahre alt) kam es zu einer Schubserei mit fünf, wahrscheinlich türkischen, Männern. Diese ging so weit, dass die Lechbrucker von den Männern mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen wurden. Nach dem Eingreifen der Security verschwanden die Schläger unerkannt. Danach stellte der 21-Jährige fest, dass sein Handy fehlt. Das Handy konnte nicht mehr gefunden werden. Es wird von einem Diebstahl ausgegangen. 

Während der Anzeigenaufnahme vor Ort wurden die Polizeibeamten von einem 20-jährigen Bernbeurer mit der Abkürzung „ACAB“ beleidigt.

Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei, 08861/23460.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Burggener Schulweg-Streit vor Gericht gelöst
Der Streit um die Beförderung einer Schülerin von Gut Dessau zur Grundschule in Burggen landete gestern vor dem Verwaltungsgericht in München. Die Richter bezweifelten, …
Burggener Schulweg-Streit vor Gericht gelöst
Haushalt ausgewogen, Finanzlage solide
7,9 Millionen Euro beträgt der Haushalt der Gemeinde Altenstadt für das Jahr 2017. Damit liegt er rund 400 000 Euro unter dem des Vorjahres. Der Haushalt sei ausgewogen, …
Haushalt ausgewogen, Finanzlage solide
Besondere Bilder an einem außergewöhnlichen Ort
Dr. Ernst Weeber hat mit seinen Fotografien schon viele Ausstellungen bestritten. Er hat seine Bilder unter anderem in Perugia und Orvieto, im Schongauer Krankenhaus und …
Besondere Bilder an einem außergewöhnlichen Ort
Entscheidung über Radweg vorerst vertagt
Direkt an der Kreisstraße, oder lieber in der Prärie? Wo der Radweg zum Nachbarort Rott verlaufen sollte, darüber hat sich der Reichlinger Gemeinderat jetzt so seine …
Entscheidung über Radweg vorerst vertagt

Kommentare