Stundenlanger Ausfall

Tote Leitungen bei Kunden von Vodafone

Schongau - Ein defektes Bauteil sorgte bei rund 20 Schongauer Vodafone (Geschäfts-)Kunden für einen mehrstündigen Telefonausfall.

Nichts ging mehr. Kein Anruf kam rein, keiner ging raus: Die Leitungen waren tot. So erging es am Dienstagvormittag nicht nur den Mitarbeitern der Schongauer Nachrichten – bei rund 20 weiteren Schongauer (Geschäfts-)Kunden der Telefongesellschaft Vodafone blieben die Telefone still.

„Ja wir hatten heute in Schongau von circa 7 bis 14 Uhr Einschränkungen im Festnetz“, lässt Konzernsprecher Volker Petendorf auf Nachfrage der Schongauer Nachrichten wissen.

Seiner Aussage nach war der Grund für die Komplikationen wohl ein defektes Bauteil: „Wir haben sofort nach der ersten Störungsmeldung und -analyse ein Technik-Team nach Schongau beordert. Dieses hat das defekte Bauteil schnellstmöglich ausgetauscht. Seitdem können unsere Kunden das Vodafone-Festnetz wieder in gewohnter Qualität nutzen“, so Petendorf abschließend, der sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigte. 

Franziskus Reich

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare