+
Dieses mal wurde in Schongau eingebrochen.

Hausbesitzer im Urlaub

Einbruchsserie geht weiter - jetzt war Schongau dran

Schongau – Die Serie an Einbrüchen im Schongauer Land geht weiter: Nach Vorfällen in Altenstadt und Peiting Anfang vergangener Woche war jetzt Schongau dran.

Wie die Polizei berichtet, drangen unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 8.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Waxensteinstraße im Forchet ein. Möglicherweise wussten die Einbrecher, dass sich die Hausbesitzer zu der Zeit im Urlaub befanden. In einem ersten Versuch wollten der oder die Täter per Leiter ins Haus einsteigen, das scheiterte jedoch. Auch der zweite Versuch an der Kellertüre war zunächst nicht von Erfolg gekrönt, doch die Hartnäckigkeit führte schließlich doch noch zum Ziel. Im Keller wurden laut Polizei sämtliche Räume und Schränke nach Wertsachen durchwühlt. Danach wurde der erste Stock durchsucht, das Erdgeschoss blieb seltsamerweise unangetastet. Letztlich mussten die Einbrecher das Haus aber ohne Beute verlassen. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro. Hinweise nimmt die Schongauer Polizei unter Telefon 08861/23460 entgegen.

Boris Forstner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EAS rüstet sich für Gewerbeschau
Schongau – Die Eishockey-Saison ist noch in vollem Gange, doch bei der EA Schongau denkt man schon weiter. Und zwar an die nächste Pfaffenwinkel-Gewerbeschau Anfang Juli.
EAS rüstet sich für Gewerbeschau
Hoffnung auf Entspannung
Schongau/Peiting – Auf Grund der anhaltenden Schneefälle sind die Räumfahrzeuge der Straßenmeisterei Peiting und des Bauhofes Schongau seit gut einer Woche im …
Hoffnung auf Entspannung
Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Schongau/Heimenkirch – Hochland goes USA: Der Käsehersteller mit Hauptsitz in Heimenkirch (Allgäu) und Werk in Schongau hat den US-amerikanischen Frischkäsehersteller …
Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Schüler angefahren - Zeugen gesucht
Schongau - Ein Autofahrer hat einen Radler übersehen und angefahren. Zunächst schien es dem Schüler gut zu gehen, nach dem Schock hat er aber Schmerzen. Wer ist der …
Schüler angefahren - Zeugen gesucht

Kommentare