+
Dieses mal wurde in Schongau eingebrochen.

Hausbesitzer im Urlaub

Einbruchsserie geht weiter - jetzt war Schongau dran

Schongau – Die Serie an Einbrüchen im Schongauer Land geht weiter: Nach Vorfällen in Altenstadt und Peiting Anfang vergangener Woche war jetzt Schongau dran.

Wie die Polizei berichtet, drangen unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 8.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Waxensteinstraße im Forchet ein. Möglicherweise wussten die Einbrecher, dass sich die Hausbesitzer zu der Zeit im Urlaub befanden. In einem ersten Versuch wollten der oder die Täter per Leiter ins Haus einsteigen, das scheiterte jedoch. Auch der zweite Versuch an der Kellertüre war zunächst nicht von Erfolg gekrönt, doch die Hartnäckigkeit führte schließlich doch noch zum Ziel. Im Keller wurden laut Polizei sämtliche Räume und Schränke nach Wertsachen durchwühlt. Danach wurde der erste Stock durchsucht, das Erdgeschoss blieb seltsamerweise unangetastet. Letztlich mussten die Einbrecher das Haus aber ohne Beute verlassen. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro. Hinweise nimmt die Schongauer Polizei unter Telefon 08861/23460 entgegen.

Boris Forstner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Leon Gavanas war Boxer. Dann gingen ihm die Gegner aus. Er wechselte zum Kickboxen – und steht nun kurz vor dem Weltmeister-Titel.
Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Die Diebe, die am Wochenende in einen Laden für Landmaschinen in Steingaden eingebrochen sind, waren vermutlich Profis. 
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Bauanfrage weckt Misstrauen
Schwer taten sich die Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung mit dem Bauantrag der Hohenfurch Resort GmbH &Co. KG. Nachdem die Bauvoranfrage auf Umnutzung des im …
Bauanfrage weckt Misstrauen
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt
Weil er bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte, wurde am Sonntagabend ein Rollerfahrer (43) bei Bernbeuren schwer verletzt.
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt

Kommentare