+

Aus dem Polizeibericht

Zwei Unfälle, 13.000 Euro Schaden

  • schließen

Schongau - Vorfahrt missachtet und Querverkehr übersehen: Das sind die Gründe zweier Verkehrsunfälle, die am Donnerstag in Schongau passiert sind.

Wie die Polizei berichtet, befuhr am Donnerstag gegen 16 Uhr ein 61-jähriger Weilheimer die Schongauer Sonnenstraße in Richtung Norden, als plötzlich unmittelbar vor ihm ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer aus der Nordenstraße einbog. Der 61-Jährige konnte einen Zusammenstoß in letzter Sekunden verhindern. Allerdings reagierte auf seine Vollbresmung eine hinter ihm fahrende 69-jährige Frau aus Hohenpeißenberg zu spät und fuhr auf den Wagen des Weilheimers auf. Verletzt wurden die beiden nicht, an den Autos entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 6000 Euro. 

Unfallverursacher bislang nicht bekannt

Und der Unfallverursacher? Von dem fehlt laut Polizei jede Spur. Beschreibungen zufolge soll es sich um einen 75- bis 80-jährigen Mann mit einem blauen Kombi handeln. Hinweise dazu nimmt die Schongauer Polizei unter Telefon 08861/23460 entgegen.

Einige Stunden später, gegen 19.20 Uhr, krachte es ein zweites Mal. Eine 22-jährige Schongauerin wollte von der Hindenburgstraße kommend die Hans-Böckler-Straße überqueren, um dort auf einen Parkplatz zu fahren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden 23-jährigen Autofahrer aus Kaufbeuren, sodass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam. Auch hierbei blieben beide Fahrer unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt insgesamt rund 7000 Euro.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Schongau/Heimenkirch – Hochland goes USA: Der Käsehersteller mit Hauptsitz in Heimenkirch (Allgäu) und Werk in Schongau hat den US-amerikanischen Frischkäsehersteller …
Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Schüler angefahren - Zeugen gesucht
Schongau - Ein Autofahrer hat einen Radler übersehen und angefahren. Zunächst schien es dem Schüler gut zu gehen, nach dem Schock hat er aber Schmerzen. Wer ist der …
Schüler angefahren - Zeugen gesucht
Buddeln bis die Polizei kommt
Schongau - Ein „Schneemann-Flashmob“: Ja, wo gibt’s denn sowas? Natürlich in der Schongauer Altstadt. Hand in Hand haben die Werbegemeinschaft Altstadt und „Schongau …
Buddeln bis die Polizei kommt
Wo sind die Fieranten hin?
Schongau – Der Grüne Markt am Marienplatz in Schongau fristet derzeit ein bescheidenes Dasein. Nachdem vor einer Woche kein einziger Fierant zugegen war, fanden sich …
Wo sind die Fieranten hin?

Kommentare