Beim Anblick der Polizeikontrolle

Betrunkener fällt vor Schreck vom Rad

  • schließen

Schongau - Unbelehrbare Chaoten: Zunächst hatte die Polizei zwei Betrunkene nur darauf hingewiesen, nicht mit dem Rad nach Hause zu fahren. Wenig später traf sie die Männer jedoch radelnd an. Warum einer der beiden in den Büschen landete: 

Beamten der Polizeiinspektion Schongau sind am Mittwoch gegen 22.15 Uhr zwei junge Männer aufgefallen, die offensichtlich stark angetrunken ihre Fahrräder in Schongau auf dem Fußweg der Nordendstraße schoben. Nachdem einer der beiden samt Fahrrad auf die Straße torkelte, wurden die Männer angesprochen. Sie wurden gebeten, darauf zu achten, nicht die Straße zu betreten, des weiteren haben die Polizisten sie eindringlich belehrt, in keinem Fall in ihrem Zustand mit den Rädern zu fahren. 

Doch es half alles nichts: Wenige Minuten später hat dieselbe Streife die beiden in der Wilhelm-Köhler-Straße auf ihren Rädern fahrend angetroffen. Als sie das Polizeifahrzeug erblickten, fiel einer der Männer vom Drahtesel, der andere fuhr in einen Busch. Glücklicherweise blieben beide Männer unverletzt. 

Ein Alkotest ergab beim 31-jährigen Mann aus Schongau einen Wert von knapp 1,2 Promille, bei seinem Begleiter, einem 30-jährigen Hohenpeißenberger fast 2,0 Promille. 

Beide Männer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen, auf sie wartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Schongau darauf hin, dass man auch seinen Führerschein verlieren kann, wenn man unter Alkoholeinfluss mit dem Rad fährt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote Leitungen bei Kunden von Vodafone
Schongau - Ein defektes Bauteil sorgte bei rund 20 Schongauer Vodafone (Geschäfts-)Kunden für einen mehrstündigen Telefonausfall.
Tote Leitungen bei Kunden von Vodafone
Klage wegen ein paar Scheite Holz
Schongau – Ein Grillabend im August letzten Jahres hat für einen 30-jährigen Schongauer ein teures Nachspiel. Vor dem Weilheimer Amtsgericht musste er sich wegen …
Klage wegen ein paar Scheite Holz
Kostet der Historische Markt bald Eintritt?
Schongau –  Der Verein Schongauer Sommer hat 2016 dank des erneut toll gelaufenen Historischen Markts, aber vor allem wegen des erfolgreichen Henkerstochter-Schauspiels …
Kostet der Historische Markt bald Eintritt?
Soll es ein Grab sein? Unbekannter gräbt Loch in Garten
Schongau - Eine mysteriöse Grube hat ein Unbekannter im Garten eines Schongauers ausgehoben. Die Hintergründe sind völlig unklar. Auch noch eigenartig: Der Täter …
Soll es ein Grab sein? Unbekannter gräbt Loch in Garten

Kommentare