+
Frontal gegen den Baum gekracht ist am Mittwochnachmittag ein 61-jähriger Peitinger. 

Zwischen Schongau und Birkland

Peitinger (61) frontal gegen Baum gekracht

  • schließen

Peiting - Gleich mehrere Schutzengel hatte ein 61-jähriger Peitinger, als er mit seinem Pkw wegen einer kurzen Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen ist.

Wie die Schongauer Polizei berichtet, ist am Mittwochnachmittag ein 61-jähriger Peitinger mit seinem Pkw gegen einen Baum gekracht. Der Mann war auf der Dießener Straße von Schongau in Richtung Birkland unterwegs. Auf Höhe Herzogsägmühler Berg kam er wegen einer kurzen Unaufmerksamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen massiven Baumstamm. Durch die Aufprall-Wucht verletzte er sich leicht, war jedoch voll ansprechbar. Vom Rettungsdienst wurde er zur ambulanten Behandlung ins Schongauer Krankenhaus gefahren. Am Auto entstand Totalschaden.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Schongau/Heimenkirch – Hochland goes USA: Der Käsehersteller mit Hauptsitz in Heimenkirch (Allgäu) und Werk in Schongau hat den US-amerikanischen Frischkäsehersteller …
Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Schüler angefahren - Zeugen gesucht
Schongau - Ein Autofahrer hat einen Radler übersehen und angefahren. Zunächst schien es dem Schüler gut zu gehen, nach dem Schock hat er aber Schmerzen. Wer ist der …
Schüler angefahren - Zeugen gesucht
Buddeln bis die Polizei kommt
Schongau - Ein „Schneemann-Flashmob“: Ja, wo gibt’s denn sowas? Natürlich in der Schongauer Altstadt. Hand in Hand haben die Werbegemeinschaft Altstadt und „Schongau …
Buddeln bis die Polizei kommt
Wo sind die Fieranten hin?
Schongau – Der Grüne Markt am Marienplatz in Schongau fristet derzeit ein bescheidenes Dasein. Nachdem vor einer Woche kein einziger Fierant zugegen war, fanden sich …
Wo sind die Fieranten hin?

Kommentare