+
Die Urspringer Schützenkönige: Vorne von links Rieka Winterhalter (LG-Brezenkönigin), Johannes Rambach (Jugendkönig) und Stefan Köpf (Brezenkönig Jugend) sowie (h.v.l.) Georg Oswald (LP-Wurstkönig), Simon Schwarz (LG-Wurstkönig) Christoph Geisenberger (LG-Schützenkönig), Tobias Doser (Wurstkönig Jugend) und Marcus Greisel (LP-Brezenkönig). Es fehlt Rainer Lau (LP-Schützenkönig, beruflich verhindert).

Schützenverein Freischütz Urspring

Christoph Geisenberger zum dritten Mal Schützenkönig in Urspring

Teilnehmer-Rekord bei den Freischütz-Schützen in Urspring: Insgesamt 77 Schützen haben sich heuer beim traditionellen Königsschießen des Vereins beteiligt.

Urspring – „Davon 17 Jungschützen, 37 Männer und zwölf Frauen“, sagte Schützenmeister Otmar Köpf stolz beim Schützenball mit Königsproklamation im voll besetzten Vereinslokal Drei Mohren in Urspring.

Nach drei Schießtagen bei der Jugend und fünf Schießtagen bei den Erwachsenen gab es folgende Ergebnisse: Bei der Jugend sicherte sich Johannes Rambach die Königswürde vor Jugend-Wurstkönig Tobias Doser und Jugend-Brezenkönig Stefan Köpf.

Bei den Aktiven mit dem Luftgewehr heißt der neue Schützenkönig Christoph Geisenberger, auf den weiteren Plätzen landeten Vorjahres-König Simon Schwarz und Brezenkönigin Rieka Winterhalter. Für Geisenberger ist dies der dritte Königstitel im Verein.

Mit der Luftpistole setzte sich Rainer Lau vor Georg Oswald und Marcus Greisel durch (alle Ergebnisse gibt es im Internet unter www.schuetzenverein-urspring.de). Für Lau ist dies der zweite Königstitel.

Geehrte Urspringer Schützen: Vorne von links Franz Martin (BSSB-Verdienstnadel grün), Alfred Rambach (50 Jahre), Elke Weber (BSSB-Gauehrenzeichen silber) und Hans Hipp (60 Jahre). Hinten von links Georg Oswald (stellvertretender Schützenmeister), Magnus Erhart (BSSB-Gauehrenzeichen silber), Sepp Vogel (BSSB-Verdienstnadel grün) und Otmar Köpf (Schützenmeister). 

Im Rahmen des Schützenballs nahmen die Urspringer Schützen auch Ehrungen vor: So zeichnete Schützenmeister Otmar Köpf Franz Schwarz für 40-jährige Vereinszugehörigkeit aus. Ein halbes Jahrhundert ist Alfred Rambach senior Mitglied im Urspringer Schützenverein, stolze 60 Jahre sind es bei Hans Hipp und Heinrich Brandmeier. Alle Geehrten bekamen Urkunden und Anstecknadeln.

Es gab aber auch noch besondere Ehrungen durch den Bayerischen Sportschützenbund (BSSB): So erhielten Franz Martin und Sepp Vogel die grüne Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes. Elke Weber und Magnus Erhart wurden mit dem silbernen BSSB-Gauehrenzeichen ausgezeichnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

480 Jahre Dorfschul-Geschichte
„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss“, heißt es schon bei Wilhelm Busch. Und: „Dass dies mit Verstand geschah, war der Lehrer Lämpel da“. Der …
480 Jahre Dorfschul-Geschichte
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Ein schwerer Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat sich am Samstagmorgen an der Lechtalbrücke zwischen Schongau und Peiting ereignet. Die Brücke musste komplett …
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Der Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte – und die Gruppe Schongau belebt gibt dem noch viele Frühlingsfarben dazu: Am Samstag, 5. Mai, heißt …
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio
Was mögen die Peitinger Jugendlichen an ihrer Heimatgemeinde und wo sehen sie Verbesserungspotenzial? Das herauszufinden, war am Donnerstag das Ziel der …
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio

Kommentare