+
Die Urspringer Schützenkönige: Vorne von links Rieka Winterhalter (LG-Brezenkönigin), Johannes Rambach (Jugendkönig) und Stefan Köpf (Brezenkönig Jugend) sowie (h.v.l.) Georg Oswald (LP-Wurstkönig), Simon Schwarz (LG-Wurstkönig) Christoph Geisenberger (LG-Schützenkönig), Tobias Doser (Wurstkönig Jugend) und Marcus Greisel (LP-Brezenkönig). Es fehlt Rainer Lau (LP-Schützenkönig, beruflich verhindert).

Schützenverein Freischütz Urspring

Christoph Geisenberger zum dritten Mal Schützenkönig in Urspring

Teilnehmer-Rekord bei den Freischütz-Schützen in Urspring: Insgesamt 77 Schützen haben sich heuer beim traditionellen Königsschießen des Vereins beteiligt.

Urspring – „Davon 17 Jungschützen, 37 Männer und zwölf Frauen“, sagte Schützenmeister Otmar Köpf stolz beim Schützenball mit Königsproklamation im voll besetzten Vereinslokal Drei Mohren in Urspring.

Nach drei Schießtagen bei der Jugend und fünf Schießtagen bei den Erwachsenen gab es folgende Ergebnisse: Bei der Jugend sicherte sich Johannes Rambach die Königswürde vor Jugend-Wurstkönig Tobias Doser und Jugend-Brezenkönig Stefan Köpf.

Bei den Aktiven mit dem Luftgewehr heißt der neue Schützenkönig Christoph Geisenberger, auf den weiteren Plätzen landeten Vorjahres-König Simon Schwarz und Brezenkönigin Rieka Winterhalter. Für Geisenberger ist dies der dritte Königstitel im Verein.

Mit der Luftpistole setzte sich Rainer Lau vor Georg Oswald und Marcus Greisel durch (alle Ergebnisse gibt es im Internet unter www.schuetzenverein-urspring.de). Für Lau ist dies der zweite Königstitel.

Geehrte Urspringer Schützen: Vorne von links Franz Martin (BSSB-Verdienstnadel grün), Alfred Rambach (50 Jahre), Elke Weber (BSSB-Gauehrenzeichen silber) und Hans Hipp (60 Jahre). Hinten von links Georg Oswald (stellvertretender Schützenmeister), Magnus Erhart (BSSB-Gauehrenzeichen silber), Sepp Vogel (BSSB-Verdienstnadel grün) und Otmar Köpf (Schützenmeister). 

Im Rahmen des Schützenballs nahmen die Urspringer Schützen auch Ehrungen vor: So zeichnete Schützenmeister Otmar Köpf Franz Schwarz für 40-jährige Vereinszugehörigkeit aus. Ein halbes Jahrhundert ist Alfred Rambach senior Mitglied im Urspringer Schützenverein, stolze 60 Jahre sind es bei Hans Hipp und Heinrich Brandmeier. Alle Geehrten bekamen Urkunden und Anstecknadeln.

Es gab aber auch noch besondere Ehrungen durch den Bayerischen Sportschützenbund (BSSB): So erhielten Franz Martin und Sepp Vogel die grüne Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes. Elke Weber und Magnus Erhart wurden mit dem silbernen BSSB-Gauehrenzeichen ausgezeichnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauarbeiten bei der Bahn
Der Zugverkehr zwischen Schongau und Peiting ist zur Zeit bekanntlich unterbrochen. Grund sind Gleisbauarbeiten auf der Strecke.
Bauarbeiten bei der Bahn
Erst Entwurf, dann Bushäuschen
Rott bekommt ein neues Bushäuschen. Im Gemeinderat wurde intensiv über das Aussehen des Häuschens diskutiert.
Erst Entwurf, dann Bushäuschen
Polizei findet Chrysler mitten auf Kreisverkehr-Hügel - vom Fahrer fehlt jede Spur
Einen kuriosen „Parkplatz“ hat sich ein Autofahrer in Landsberg am Lech gesucht: Die Polizei fand den Chrysler mitten auf einem Kreisverkehr-Hügel. Der Fahrer war nicht …
Polizei findet Chrysler mitten auf Kreisverkehr-Hügel - vom Fahrer fehlt jede Spur
Gute Konjunktur half Rottenbuch
Das tat gut: Die Gemeinde Rottenbuch hatte 2017 mehr Geld zur Verfügung als geplant. Möglich machte das die brummende Konjunktur. Trotzdem musste tief in die Rücklagen …
Gute Konjunktur half Rottenbuch

Kommentare