+
Es liegt noch kein Foto der Labrador-Hündin vor. Darum an dieser Stelle ein Symbolbild.

Das Tier ist schwer verletzt

Hündin von Geländewagen absichtlich angefahren

  • schließen

Schwabsoien - Ganz bewusst hat ein Geländewagen-Fahrer bei Schwabsoien eine Hündin gerammt. Der Grund ist schrecklich: Vermutlich hatte er sich über das Tier geärgert. 

Es sollte eigentlich nur die gewohnte Gassi-Runde werden, doch am Mittwochabend wurde der Spaziergang für Frauchen und Hündin zum puren Horror-Erlebnis.

Wie die Polizei Schongau berichtet, war die Spaziergängerin um 18.45 Uhr zusammen mit ihrer Schwester und ihren zwei Hunden auf dem Reitleriedweg zwischen Ingenried und Sachsenried unterwegs, als sich ein grüner Geländewagen näherte. Als die unangeleinte Labradorhündin vor dem Auto auf der Straße stehen blieb, musste der Pkw-Führer kurz anhalten. Und dann geschah die schreckliche Tat: Die Hündin lief einige Meter in die angrenzende Wiese. Daraufhin beschleunigte der Wagen stark, raste in die Wiese und fuhr die Hündin mutwillig an. 

Die Labradorhündin wurde dabei schwer verletzt. Der Geländewagen-Fahrer flüchtete.

Die Ermittlungen zu dem Fahrzeug sind laut Polizei im Gange. Zeugen, die Hinweise zu dem grünen Geländewagen und dessen Insassen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schongau unter 08861/23460 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Burggener Schulweg-Streit vor Gericht gelöst
Der Streit um die Beförderung einer Schülerin von Gut Dessau zur Grundschule in Burggen landete gestern vor dem Verwaltungsgericht in München. Die Richter bezweifelten, …
Burggener Schulweg-Streit vor Gericht gelöst
Haushalt ausgewogen, Finanzlage solide
7,9 Millionen Euro beträgt der Haushalt der Gemeinde Altenstadt für das Jahr 2017. Damit liegt er rund 400 000 Euro unter dem des Vorjahres. Der Haushalt sei ausgewogen, …
Haushalt ausgewogen, Finanzlage solide
Besondere Bilder an einem außergewöhnlichen Ort
Dr. Ernst Weeber hat mit seinen Fotografien schon viele Ausstellungen bestritten. Er hat seine Bilder unter anderem in Perugia und Orvieto, im Schongauer Krankenhaus und …
Besondere Bilder an einem außergewöhnlichen Ort
Entscheidung über Radweg vorerst vertagt
Direkt an der Kreisstraße, oder lieber in der Prärie? Wo der Radweg zum Nachbarort Rott verlaufen sollte, darüber hat sich der Reichlinger Gemeinderat jetzt so seine …
Entscheidung über Radweg vorerst vertagt

Kommentare