+
Zapften das erste Fass Schwabsoier Faschingsbier an: (v.l.) Präsident Stephan Jahl und Johann Bechteler von der Aktienbrauerei.

Faschingsclub Schwabsoien

Faschings-Frühstart wegen Köln-Trip

  • schließen

Die Vollversammlung des Faschingsclubs Schwabsoien wurde heuer ausnahmsweise frühzeitig am 9.11. um 19.11 Uhr im Kuhstall in Schwabbruck durch Präsident Stephan Jahl eingeläutet. „Der Grund ist ganz einfach: Über 50 Mitglieder des Faschingsclubs werden die kommende Faschingssaison am 11.11. um 11.11 Uhr in der Faschingshochburg Köln begrüßen“, sagte Jahl.

Schwabsoien – Weil der 11. November dieses Jahr auf einen Samstag fällt, hatten sich die Schwabsoier gedacht: Das wäre der perfekte Zeitpunkt für einen Ausflug ins Faschings-Mekka. Gestern gegen 15 Uhr sind sie angekommen und verbringen den Abend in Düsseldorf, ehe es am heutigen Samstag maskiert ins Kölner Getümmel geht. „Da geht es schon zum Faschingsstart zu wie bei uns am letzten Wochenende“, weiß Jahl.

Auf der Tagesordnung bei der Sitzung am Donnerstagabend stand unter anderem die Bekanntgabe der bereits feststehenden Termine für die kommende Saison, vor allem der FCS-Ball am 13. Januar und der große Faschingsumzug am 10. Februar. Anschließend wurde das eigens hergestelltes „Schwabsoier Faschingsbier“ angezapft. Bisher waren die Schwabsoier bei Hacker, wollten laut Jahl aber ein regionaleres Bier. Deshalb hatten sie bei der Aktienbrauerei nachgefragt, die sofort bereit war, die passenden Etiketten zur Verfügung zu stellen.

Die Schwabsoier Faschingsgarde: (h.v.l.) Monika Sulzenbacher, Vanessa Eckl, Lisa Waibl, Kathrin Eirenschmalz, Amelie Greif, Jana Strobl, Ka tharina Haslach, Sarah Hampe, Julia Grohnert, (v.v.l.) Kerstin Vosta, Chiara Stehmann, Anja John, Katharina Meissner, Franziska Lautenbacher, Carina Bauer. Auf dem Bild fehlen: Antonia Kögl, Selina Hefele und Magdalena Rößle.

Die Garde freut sich besonders auf den FCS-Ball, da sie dem heimischen Publikum erstmalig ihre neuen Tänze vorführen. Bereits seit einigen Monaten werden die 16 Gardemädels von Julia Grohnert (Showtanz) und Monika Sulzenbacher (Marsch) trainiert. Neu in der Garde sind dieses Jahr Franziska Lautenbacher, Carina Bauer und Magdalena Rößle.

Die Schwabsoier Garde kann unter Tel. 0160/ 95356909 (Stephan Jahl) oder 0152/25904224 (Franziska Zwick) gebucht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brachfläche wird zum Parkplatz für UPM-Mitarbeiter
Vergangene Woche herrschte plötzlich Betriebsamkeit auf der Fläche der beiden abgerissenen Haindl-Häuser nahe der UPM-Zufahrt in Schongau. Bis die Planung für die neue …
Brachfläche wird zum Parkplatz für UPM-Mitarbeiter
Altes Kreuzerhaus in Peiting: Nur der Preis entscheidet
Das Schicksal des Kreuzerhauses in der Peitinger Ortsmitte ist schon länger besiegelt. Die Gemeinde will das 120 Jahre alte Gebäude meistbietend verkaufen. Auflagen für …
Altes Kreuzerhaus in Peiting: Nur der Preis entscheidet
Peitinger als „Wächter der Toten“: Wollte er zuschlagen?
Er wollte im August vergangenen Jahres nur nachschauen, ob alles in Ordnung war auf einer Parkbank in Peiting zwischen Altenheim und Friedhof, auf der drei Jugendliche …
Peitinger als „Wächter der Toten“: Wollte er zuschlagen?
Bäume müssen Parkplätzen weichen
Im neuen Jahr wird in Schongau kräftig ausgeholzt: Nach den Fällungen am Bahnhofsgelände mussten auch am Landratsamt Bäume weichen, an der Marktoberdorfer Straße wurde …
Bäume müssen Parkplätzen weichen

Kommentare