Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
1 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
2 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
3 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
4 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
5 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
6 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
7 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.
8 von 10
Unfall am Ortsausgang Schwabsoien.

56-Jähriger aus Lechbruck verletzt sich schwer

Nach Traktor-Überholmanöver: Autofahrer rammt Motorrad

Die Serie schwerer Unfälle mit Beteiligung von Traktoren reißt nicht ab: Am Freitagnachmittag passierte bei Schwabsoien erneut ein Unfall, bei dem ein Motorradfahrer (56) aus Lechbruck schwer verletzt wurde.

Schwabsoien - Nach dem schweren Unfall am Donnerstagabend bei Schwabbruck, bei dem ein Auto ein Güllefass gerammt hatte, war erneut ein Traktor ohne Eigenverschulden in einen schweren Unfall verwickelt. Laut Polizei fuhr der Traktor am Freitag gegen 17.10 Uhr von Schwabsoien Richtung Dienhausen und wollte nach rechts in einen Feldweg abbiegen. Der nachfolgende Autofahrer, ein 21-jähriger Denklinger, wollte den Traktor überholen - übersah dabei aber einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Zwar schaffte es der Autofahrer noch, einen Zusammenstoß zu vermeiden und rechtzeitig vor dem landwirtschaftlichen Gefährt einzuscheren. 

Doch der 56-jährige Lechbrucker auf dem Motorrad hatte eine Vollbremsung hingelegt - und das hatte der nachfolgende Autofahrer, ein 23-jähriger Schwabsoier, zu spät gemerkt. Er rammte von hinten den fast zum Stillstand gekommenen Motorradfahrer. Beim Zusammenstoß wurde der 56-Jährige schwer verletzt, er wurde mit dem Hubschrauber in eine Augsburger Klinik geflogen. Seine Beifahrerin hatte Glück und kam mit leichten Verletzungen davon. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Schaden beträgt rund 7000 Euro. Die Schuldfrage ist laut eines Polizeisprechers noch ungeklärt. „Grundsätzlich muss ein nachfolgendes Fahrzeug ausreichend Abstand halten und rechtzeitig bremsen können. Doch in diesem Fall könnte den Autofahrer, der den Traktor überholt hat, Mitschuld sein“, sagte er.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Denklingen
Musikfest mit Herzschlag-Finale
Ein Herzschlag-Finale gibt’s nicht nur in der Fußball-Champions League oder im Eishockey. Ein ausgeprägter Herzschlag beziehungsweise ein erhöhter Puls waren zum Finale …
Musikfest mit Herzschlag-Finale
Romantik pur am Peitinger Dorfweiher
Schöner kann eine Serenade kaum sein. Bei strahlendem Sonnenschein verwöhnten verschiedene Musikformationen aus der Region hunderte Besucher am romantischen Dorfweiher …
Romantik pur am Peitinger Dorfweiher
Baufortschritt mit Fingerspitzengefühl
Das Parkplatzangebot außerhalb der Stadtmauer wird in Schongau im Juli wieder ein Stück größer: 69 kostenlose Stellplätze stehen dann am Buchenweg zur Verfügung. …
Baufortschritt mit Fingerspitzengefühl
Bernbeuren
Kran erklimmt Auerberg-Gipfel
Wer den kiesigen, schmalen Weg vom obersten Parkplatz hinauf zur Auerbergkirche kennt, weiß, dass dieser aufgrund seiner Steilheit schon mit einem Auto nicht besonders …
Kran erklimmt Auerberg-Gipfel

Kommentare