Tragischer Unfall bei Tandemflug

Direkt nach Start: 27-jährige Münchnerin stürzt mit Hängegleiter ab

  • schließen

Westlich der Altenstadter Bundeswehrkaserne kam es am Sonntag um 15.30 Uhr zu einem Unfall bei einem Tandemflug. Eine junge Frau erlitt schwere Verletzungen.

Schwabsoien - Ein 42-jähriger Ostallgäuer wollte mit seinem Hängegleiter zu einem Tandemflug starten. Beim Windenstart blieb der Hängegleiter offensichtlich am Startschlitten hängen. Der Ostallgäuer und seine Begleitung stürzten. Grund könnte eine Bodenwelle gewesen sein, vermutet die Polizei. Eine 27-jährige Münchnerin, die als Begleiterin am Flug teilnahm, verletzte sich schwer am Bein. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 42-jährige blieb unverletzt. Den genauen Unfallhergang müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa/ Marcus Führer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hausexplosion im Allgäu: Vater und Tochter (7) sterben - Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung
In einem Wohnhaus in Rettenbach hat es am Sonntag eine Explosion gegeben. Zwei Menschen kamen ums Leben. Nun ermittelt die Polizei.
Hausexplosion im Allgäu: Vater und Tochter (7) sterben - Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung
Geldstrafe für Alkohol-Unfall
Eine nächtliche Fahrt mit dem Auto seiner Eltern endete für einen Peitinger (20) fatal: Er baute einen Unfall. Jetzt muss er zahlen.
Geldstrafe für Alkohol-Unfall
Hochwasserschutz hat sich bewährt
Beim Hochwasser der vergangenen Tage ist der Landkreis Weilheim-Schongau noch einmal „mit einem blauen Auge“ davongekommen. Nur punktuell mussten Keller ausgepumpt …
Hochwasserschutz hat sich bewährt
Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung
Auf der B 472  im Bereich östlich der Kohlgrabenbrücke ist die Böschung ins Rutschen gekommen. Deshalb wurde die Überholspur verkürzt. Die Stelle wird von Vermessern …
Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung

Kommentare