+
Es liegt noch kein Foto der Labrador-Hündin vor. Darum an dieser Stelle ein Symbolbild.

Das Tier ist schwer verletzt

Hündin von Geländewagen absichtlich angefahren

  • schließen

Schwabsoien - Ganz bewusst hat ein Geländewagen-Fahrer bei Schwabsoien eine Hündin gerammt. Der Grund ist schrecklich: Vermutlich hatte er sich über das Tier geärgert. 

Es sollte eigentlich nur die gewohnte Gassi-Runde werden, doch am Mittwochabend wurde der Spaziergang für Frauchen und Hündin zum puren Horror-Erlebnis.

Wie die Polizei Schongau berichtet, war die Spaziergängerin um 18.45 Uhr zusammen mit ihrer Schwester und ihren zwei Hunden auf dem Reitleriedweg zwischen Ingenried und Sachsenried unterwegs, als sich ein grüner Geländewagen näherte. Als die unangeleinte Labradorhündin vor dem Auto auf der Straße stehen blieb, musste der Pkw-Führer kurz anhalten. Und dann geschah die schreckliche Tat: Die Hündin lief einige Meter in die angrenzende Wiese. Daraufhin beschleunigte der Wagen stark, raste in die Wiese und fuhr die Hündin mutwillig an. 

Die Labradorhündin wurde dabei schwer verletzt. Der Geländewagen-Fahrer flüchtete.

Die Ermittlungen zu dem Fahrzeug sind laut Polizei im Gange. Zeugen, die Hinweise zu dem grünen Geländewagen und dessen Insassen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schongau unter 08861/23460 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Tradition mit den Krautköpfen
Sauerkraut aus der Supermarkt-Dose? Nicht in Schwabbruck. Es ist gute, alte Tradition in der Schönachgemeinde, am Kirchweihsamstag die Krautköpfe selbst zu hobeln. Die …
Die Tradition mit den Krautköpfen
Investitionsstau bei Schongauer Straßen „keine Strategie“
Bei Gegnern der Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) in Schongau ist oft zu hören, dass die Stadt an den Straßen seit Ewigkeiten nichts gemacht hat. Es steht der …
Investitionsstau bei Schongauer Straßen „keine Strategie“
Grundstücksvergabe vertagt
Lange Bank und lange Gesichter in Apfeldorf gab es bei der jüngsten Gemeinderatssitzung: Die Neuregelung der Grundstücksvergabe durch die Gemeinde sollte eigentlich …
Grundstücksvergabe vertagt
Wer hat das Zeug zum Rettungshund?
Sie sind bei der Suche nach vermissten Personen eine unverzichtbare Hilfe. Die Rede ist von Rettungshunden mit ihren Führern, die eine komplexe Einheit bilden. Auf der …
Wer hat das Zeug zum Rettungshund?

Kommentare